Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
Schmoren
Kartoffeln
Camping
Studentenküche
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Zwiebelhackfleisch

Ein schnelles Gericht für Berufstätige

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.02.2008 556 kcal



Zutaten

für
3 Zwiebel(n)
2 EL Öl
150 g Hackfleisch vom Rind
2 cl Wein, rot
250 g Kartoffel(n)
1 Möhre(n)
200 ml Fleischbrühe
100 g Bohnen, grüne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Majoran
1 TL Tomatenmark
75 g Crème fraîche
½ Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
556
Eiweiß
22,74 g
Fett
36,39 g
Kohlenhydr.
32,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln und die Möhre waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das Öl erhitzen, die Zwiebelringe darin anbraten. Das Hackfleisch zufügen und bei starker Hitze braten, bis es krümelig wird. Mit Rotwein ablöschen. Die Kartoffel- und Möhrenwürfel zufügen und 3 Minuten dünsten. Die Fleischbrühe angießen und die Fleisch-Gemüse-Mischung zugedeckt 10 Minuten schmoren lassen. Nach 5 Minuten die Bohnen zufügen. Das Zwiebelhackfleisch mit Salz und Pfeffer, Majoran, Tomatenmark und Creme fraiche abschmecken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen grob hacken und das fertige Gericht damit bestreuen.

Dazu passt Baguette mit Knoblauchbutter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leontom

Hallo! Das war echt lecker. Mein Mann war begeistert. Ich natürlich auch. Das gibt es wieder. LG leontom

02.08.2015 19:32
Antworten
patty89

Hallo total lecker, habe nur etwas mehr Tomatenmark rein. Danke fürs Rezept LG Patty

07.08.2014 16:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Sehr sehr lecker. Ich habe nur den Wein weggelassen. Super! Lg

30.05.2014 10:20
Antworten
BratenSepp

Hallo, sehr, sehr lecker! Bilder sind unterwegs. LG BratenSepp

23.05.2014 11:14
Antworten
Stefanie_Friese

Hallo, uns hat es sehr gut geschmeckt, auch wenn ich ausversehen die doppelte Menge Brühe genommen habe. Weiß auch nicht warum. Creme fresh war auch aus und ich habe Kräuterfrischkäse dazu gegeben. Da koche ich sicher mit halber Flüssigkeitsmenge noch einmal! Gruß Steffi

19.04.2012 17:01
Antworten
Misty999

Mhhhh super lecker!! Genau mein Ding!! ich ♥ Zwiebeln :-) Danke!

09.02.2012 17:11
Antworten
lilly1967

Ein absolut superleckeres Rezept! Womit ich allerdings überhaupt nicht zurecht kam war die Kochzeit. Bis die Kartoffeln gar waren hat es seeehr lange gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt. Beim nächsten Mal werde ich die Kartoffelwürfel viel kleiner schneiden, dann müsste es schneller gehen. Geschmacklich auf jeden Fall super, es ist fest in meiner Sammlung! Danke für dieses tolle Gericht, lieben Gruss Lilly

22.03.2008 17:26
Antworten