Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2008
gespeichert: 134 (0)*
gedruckt: 761 (6)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.07.2005
2.069 Beiträge (ø0,42/Tag)

Zutaten

250 g Nudeln (Hörnchen)
200 g Champignons
10 g Pilze (Mischpilze), getrocknet
Zwiebel(n)
200 g Lauch
200 g Möhre(n)
200 ml Milch, evtl. fettarm
100 ml Gemüsebrühe
60 g Käse (Edamer), fettreduziert
1 EL Speisestärke, gehäufter EL
  Muskat
  Salz und Pfeffer, evtl. Kräutersalz
  Wasser
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die getrockneten Pilze eine Stunde in Wasser (ca. 1/2 Glas) einweichen. Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.

Währenddessen die Champignons grob, die Zwiebeln fein würfeln. Die Möhren putzen und in kurze Stifte schneiden. Den Lauch ebenfalls gründlich putzen, längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Die Trockenpilze gut abtropfen lassen und das Einweichwasser separat aufheben!

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Nun Möhren, Lauch und alle Pilze hinzugeben und auf höchster Hitze ca. 5 Minuten sehr kräftig anbraten. Schon mal salzen und pfeffern.

Nun das Einweichwasser angießen und auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis alle Flüssigkeit aufgenommen wurde. Wem die Möhren noch zu knackig sind, gibt nochmals Wasser hinzu. Man kann dann auch gut etwas Kochwasser der Nudeln verwenden. Das Gemüse sollte allerdings alle Flüssigkeit aufgesogen haben. Nochmals nachwürzen.

Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit dem Gemüse vermengen. Eine Auflaufform einfetten und die Nudelmasse einfüllen.

Für die Soße Milch mit Gemüsebrühe aufkochen lassen und mit Muskat, Salz sowie Pfeffer abschmecken. Den EL Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und in die köchelnde Milch einrühren. Nochmals kurz aufkochen lassen und dann von der Herdplatte nehmen. Den Käse reiben und unter die Soße mischen. Alles am besten mit einem Schneebesen gut vermengen.

Die Soße nun über die Nudeln gießen und leicht mit der Hand unter die Auflaufform klopfen, damit die Soße etwas einsickert.

Den Auflauf nun 30 - 40 Minuten goldbraun backen.