Gebratene Kaninchenkeulen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 05.02.2008



Zutaten

für
1 kg Kaninchen, zerlegt
Salz und Pfeffer
Senf
2 große Zwiebel(n), grob zerkleinert
1 Lorbeerblatt
1 Blatt Sellerie
Fondor
etwas Saucenbinder
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Fleisch gründlich waschen und gut abtrocknen. Salzen und pfeffern. Anschließend dick mit Senf bestreichen. In einer ofenfesten Form in etwas Öl rundum anbraten. Wenn das Fleisch etwas braun ist, Zwiebelstücke hinzugeben. Mit etwas Wasser aufgießen, Lorbeerblatt sowie Sellerieblatt hinzugeben und bei 180°C 1 Stunde im vorgeheizten Backofen braten. Ab und zu etwas Wasser angießen.

Wenn das Fleisch weich ist, den Bratfond mit Salz, Pfeffer und Fondor abschmecken und nach Belieben mit etwas Saucenbinder andicken.

Dazu passen am besten Klöße.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dfg606

Sehr lecker! Habe noch Knoblauch u Rosmarin, sowie etwas Weißwein u vegane Sahne hinzugefügt

02.05.2020 23:13
Antworten
Eismän

Klingt sehr lecker aber eine Frage hätte ich. Im Ofen braten = ohne Deckel oder Garen = mit Deckel?

07.02.2017 21:37
Antworten
smile2you

sehr lecker, kann aber aus meiner Sicht deutlich länger als 1 h im Ofen bleiben

01.02.2017 14:02
Antworten
Pianouser

geschmacklich gut, bei mir war die Kaninchenkeuele aber nach 50 Minuten bei 180 Grad schon sehr trocken, da muss ich in Zukunft kürzer schmoren

03.01.2017 23:10
Antworten
schnucki25

Sehr lecker,allerdings bei mir gehört auch ans Kaninchen ein wenig Knoblauch.Aber das ist ja Geschmackssache..... LG

03.01.2017 10:27
Antworten
WilloWissel

Ich war ja mit dem Senf echt skeptisch.. habe noch nie kaninchen gemacht aber ich muss sagen, es ist einfach der Hammer geworden! ralativ schnell und vor allem einfach! Super!!

07.11.2011 21:25
Antworten
Titlis2912

hallo, haben heute die Kaninchenkeulen gegessen. Ein einfaches, schnelles und leckeres Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke fürs Rezept. Bilder sind unterwegs. LG Bärbel

25.04.2011 12:36
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe dein Rezept ausprobiert und es hat uns super geschmeckt! Dazu gabs selbstgemachte Klöße, selbstgemachten Rotkohl und Bohnen. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

31.10.2010 18:53
Antworten
Sonnenkalb

Hallo, meine Mana hat heute die Kaninchenkeulen nach diesem Rezept zubereitet und wir waren zumessen eingeladen - es war wirklich köstlich! Es gab Bohnen und Klöße dazu- ein Gedicht! lg sonnenkalb

13.04.2009 17:03
Antworten
maik2006

Hallo Thüringenmädchen, danke für dieses leckere, einfache Rezept. maik2006

01.10.2008 12:54
Antworten