Sauerfleisch nach Oma Lenchens Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 05.02.2008



Zutaten

für
1 kg Schweinebauch
1 Liter Essig
1 Liter Wasser
1 EL, gestr. Salz,
5 EL Zucker, gehäuft
2 TL Senfkörner
1 TL Pfeffer, ganze Körner
5 Lorbeerblätter
10 Körner Piment
1 TL Nelke(n)
4 Beutel Gelatine, gemahlene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einem Topf Essig und Wasser zum Kochen bringen, Salz, Zucker, Senfkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Pimentkörner und Nelken hineingeben. Das Fleisch einlegen und im Sud in ca. 1,5 Stunden weich kochen. Herausnehmen und nach dem Erkalten in Scheiben schneiden.

Die Brühe durch ein Sieb gießen. Die Gelatine nach Vorschrift quellen lassen und in der heißen Brühe auflösen.

Die Fleischscheiben in eine Schüssel legen und mit der Brühe übergießen. Erkalten lassen, danach in den Kühlschrank stellen, bis die Brühe geliert ist.

Dazu schmecken Bratkartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heloui

Hier stimmt alles👍😊‼️Das beste Sauerfleisch Rezept...unbedingt probieren...volle🌟🌟🌟🌟🌟🔝

15.08.2022 19:23
Antworten
Bluemousetina

Heloui, danke meine Großmutter hätte sich über die Bewertung sehr gefreut. 🥰

16.08.2022 06:54
Antworten
vampi100472

Ohne Nelken ist es noch besser

07.03.2022 20:15
Antworten
Maren_Hopefull

Sehr schönes Rezept, einfach nach zu kochen und sehr lecker. Ich muss meinen Mann ständig vom Kühlschrank vertreiben, sonst gibt es morgen nur Bratkartoffeln ;))

08.07.2021 15:36
Antworten
Bluemousetina

Es freut mich, wenn das Rezept gefällt 😊

09.07.2021 06:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo habe gerade das Sauerfleisch gemacht. etwas weniger Nelken dafür 2 Zwiebeln in den Sud gegeben. Der Sud kann ruhig in der Nase beissen, dann ist er nach dem Erkalten genau richtig. GLG Angelika

25.02.2016 20:05
Antworten
friman10

biß'chen viel Essig, oder?

19.01.2012 16:52
Antworten
Bluemousetina

Hallo friman10, nein, die Menge ist richtig. Bei uns hat es bis heute immer gut geklappt mit der Zubereitung. LG Bluemousetina

19.01.2012 18:29
Antworten
hefti42

hallo! hab's am wochenende ausprobiert, weil es mir von den sauerfleisch rezepten hier am meisten zusagte und ich wurde nicht enttäuscht. es war sehr lecker! gruss hefti

25.08.2008 10:17
Antworten
Bluemousetina

Hallo hefti42 es freut mich wenn es dir geschmeckt hat. LG Bluemousetina

25.08.2008 13:58
Antworten