Österliche Nougattorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.02.2008 5564 kcal



Zutaten

für
1 Tortenboden, zum Durchschneiden (Biskuit)
150 g Gelee, rotes

Für die Creme:

2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
850 ml Milch
250 g Butter
200 g Nougat (Nougatcreme)
50 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5564
Eiweiß
59,98 g
Fett
351,25 g
Kohlenhydr.
534,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Biskuitboden durchschneiden, den unteren Boden mit dem Gelee bestreichen. Aus Puddingpulver und der Milch einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Die Butter mit Zucker und Nougatcreme gut aufschlagen und nun langsam löffelweise den Vanillepudding zufügen.

Gut die Hälfte von der Creme vorsichtig auf das Gelee streichen, den anderen Boden darauf legen. Mit Creme bestreichen, den Rand außen bestreichen sowie oben mit Creme dekorieren und 1 Stunde mindestens kaltstellen. Nach Belieben mit Osterfiguren dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reise-tiger

Ich nehme Nutella, vorsicht mit dem Zucker im Pudding das es nicht zu süss wird. LG reise-tiger

22.10.2019 13:34
Antworten
Alexandra870

Hallo, ich will diese Torte für eine Hochzeit backen. welche Nougatcreme wurde denn verwendet? Danke

21.10.2019 13:29
Antworten
franziwendt

Mich würde jetzt nur mal kurz interessieren ob in den Pudding noch Zucker rein soll oder ohne

18.01.2019 06:41
Antworten
reise-tiger

Ich koche den Pudding immer mit 3 EL zucker und bei Bedarf gebe ich später noch 1 EL dazu.

19.01.2019 07:27
Antworten
44866

Bei mir gab es diese Torte auch zu Ostern, wir waren hin und weg davon. Da sich das Rezept auch gut teilen lässt, werde ich sie in einer kleinen Form noch öfter backen. LG, Sabine

18.04.2018 19:35
Antworten
Danuschi

Hallo, danke für dieses schnelle und einfache Rezept! Gab es bei uns zu Ostern. Ich habe alles genau nach deinen Mengen gemacht und meine Torte war sehr gut schnittfest. Alle waren begeistert, allerdings kann ich nicht mehr als ein Stück essen da sie doch sehr stopft und recht mächtig ist! Hätte mich aber dennoch am liebsten hinein gelegt, soooo lecker! Nochmal danke, gibt es sicher wieder! Lg

09.04.2015 22:48
Antworten
waldi150263

Die Torte ist gut,aber meine Creme ist nicht so feste geworden und es ist eine Menge übrig geblieben.Das fand ich sehr schade.Ich habe selbstgemachte Hmbeermarmelade genommen.Das hat gut dazu gepasst.

20.04.2014 16:44
Antworten
Estefania1

Hi Reise-tiger! Habe deine Torte vor Kurzem gebacken. Hat lecker geschmeckt. Habe Nutella für die Creme verwendet. Kann man auch Nougat verwenden? Bei den Zutaten steht Nougat und Nougatcreme. Ist etwas irreführend. Was verwendest du? Habe den Pudding sofort mit Frischhaltefolie abgedeckt, damit sich keine Haut bildet. Die Creme war bei mir ziemlich flüssig, obwohl der Pudding und die Butter Zimmertemperatur hatten. Die Creme war nicht richtig fest und lief beim Bestreichen vom Tortenboden herunter. War eine ziemliche Sauerei. Hätte die Creme vor dem Bestreichen nochmal kurz in den Kühlschrank stellen sollen, damit sie richtig fest wird. Habe die Torte einfach für 1-2 Stunden in den Kühlschrank gestellt und siehe da, die Creme war fest. Geschmacklich fand ich die Torte lecker. Hätte mir aber von der Konsistenz ein richtige Buttercreme gewünscht. Erinnert mich einfach ein bisschen zu sehr an einen Pudding. Habe das halbe Biskuitboden Rezept von Käferblau gebacken und Johannisbeergelee verwendet. Foto habe ich hochgeladen. LG, Estefania

12.04.2011 09:15
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dies ist eine sehr leckere Torte gewesen, die ich schon einmal probiert habe. Ich hatte das Biskuit - Basisrezept von tortenliesel als Boden genommen. Dieser passte auch bestens und wie gesagt die Torte ist etwas sehr feines. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

05.04.2011 03:46
Antworten
Rockys-Mama

Ui, sehr lecker.... Einfach zubereitet und sehr köstlich... Wird das nächste mal zu Ostern serviert! Danke für das gute Rezept...

18.03.2011 13:52
Antworten