Asien
Hauptspeise
Saucen
Dips
Geflügel
Grillen
Thailand
marinieren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gegrillte Hähnchenbrust mit Koriandersauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.02.2008



Zutaten

für
700 g Hähnchenbrüste, mit Haut und Knochen
4 EL Öl (dunkles Sesamöl)
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
4 Wurzel/n Koriander, gehackt
4 Chilischote(n) (long-red Thai-Chilies), entkernt und gehackt
4 EL Fischsauce
1 TL Palmzucker oder brauner Zucker
1 Prise(n) Salz

Für die Sauce:

100 g Koriandergrün, fein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
6 EL Essig (Reisessig)
3 EL Zucker, feiner weißer
½ TL Salz

Für die Garnitur:

Chilischote(n), frische Streifen
1 Limette(n), in Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenbrust einmal mit einem Hackmesser längs durch teilen und in eine flache Auflaufform legen.

Zuerst die Korianderwurzeln mit der Prise Salz im Mörser zerstoßen, dann den Knoblauch und die Chilies dazu geben. Alles zusammen grob zerstoßen. Die Paste mit der Fischsauce, dem Palmzucker und dem Sesamöl verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Marinade über das Fleisch gießen und die Hähnchenbrüste darin wenden. Die Marinade gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren, am besten über Nacht. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Den Essig in einem kleinen Topf erhitzen. Den Zucker einrühren, bis er sich gelöst hat. Das Salz hinzugeben und so lange rühren, bis die Mischung etwas eindickt. Knoblauch und Koriander unterrühren. Die Sauce in ein Schälchen umfüllen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, den Grillrost einölen, unter den Rost eine Auffangschale schieben. Das Hähnchen aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und die Marinade aufheben. Die Hähnchenbrüste mit der Haut nach oben auf den Rost legen. Ca. 30 Minuten grillen, zwischendurch immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Die Hähnchenbrustfilets herausnehmen und etwas ruhen lassen, den Knochen lösen und das Fleisch in Scheibchen schneiden. Mit der Sauce, den Chilistreifen und Limetten-Scheiben servieren.

Dazu passt Duftreis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

champus123

Wieso wurde das denn noch nicht bewertet ????? Superlecker. Hatte keinen Reisessig, hab Balsamico genommen. Geht auch sehr gut.

07.10.2012 19:08
Antworten