Backen
Dessert
einfach
Europa
Frucht
Gluten
Großbritannien
Lactose
Schnell
Studentenküche
USA oder Kanada
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Apple Crumble

Warmer Apfelnachtisch mit Zimtstreuseln

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.02.2008 539 kcal



Zutaten

für
4 Äpfel (z.B. Boskop)
1 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker
100 g Zucker
50 g Haferflocken
10 g Haselnüsse oder Walnüsse bzw. Mandeln, gemahlene
120 g Mehl
100 g Butter
1 EL Zimt
1 Prise(n) Ingwerpulver
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
5,71 g
Fett
23,76 g
Kohlenhydr.
77,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 20 Minuten
Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und Vanillezucker vermengen.
Die restlichen Zutaten miteinander vermengen und mit dem Handrührgerät zu Streuseln verrühren.
Die Äpfel in eine feuerfeste Form oder 4 feuerfeste Förmchen füllen und mit den Streuseln bedecken.

Die Formen in den heißen Backofen geben und ca. 15 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Am besten noch heiß mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anna-Belle

sehr lecker und einfach 👍

30.03.2019 13:06
Antworten
Dorte97

Super lecker und einfach zu machen :) !

09.02.2016 11:55
Antworten
Goerti

Hallo! Deinen Apple-Crumble gab's bei uns diese Woche als Süßes Hauptgericht. Wir hatten eine Suppe davor, dann hat das gepasst. Das Apple-Crumble war sehr schnell gemacht und hat wirklich super geschmeckt. Vor allem die Streusel sind genial. Ich habe nur eine Menge für 3 Personen gemacht und es war trotzdem reichlich. Gibt es sicher mal wieder. :-) Grüße Goerti

25.09.2014 15:21
Antworten
leckermausi61

Hallo, ich liebe dieses Rezept, serviere dazu Vanillesoße, oder auch Schokosoße, L.G. Leckermausi.

26.09.2012 10:11
Antworten
Delphina77

Hallo Sasima, hab Dein Rezept neulich als Nachspeise gemacht. Hat super geschmeckt und geht ganz schnell. Dazu gab's Schlagsahne. LG Delphina

28.02.2012 01:55
Antworten
TineDese

Sehr schönes Rezept! Habe allerdings das Ingwerpulver weggelassen und bei uns gab es (kalte) Vanillesauce dazu! :-)

12.01.2012 14:47
Antworten