Lasagne mexikanische Art


Rezept speichern  Speichern

Vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 05.02.2008 499 kcal



Zutaten

für
12 Lasagneplatte(n)
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomate(n), gewürfelte
1 Pck. Käse (Gouda), geriebener
½ Becher Schmand
Salz und Pfeffer
n. B. Tomatenmark
Chilipulver
etwas Gemüsebrühe
Öl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
499
Eiweiß
22,64 g
Fett
31,16 g
Kohlenhydr.
31,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Aus den Kidneybohnen, dem Mais und den Tomaten ein Chili kochen und mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Chilipulver kräftig abschmecken. Mit Tomatenmark nach Bedarf etwas andicken. Zum Schluss mit Schmand abschmecken.

Eine Form mit etwas Öl ausfetten und 2 Schöpflöffel von dem Chili hinein geben. Die Lasagneplatten darauf legen und die nächste Lage Chili zugeben. Mit der halben Packung Gouda bestreuen. Lasagneplatten darauf verteilen und wieder Chili darauf geben. So oft wiederholen, bis Lasagneplatten und Chili aufgebraucht sind. Ganz oben muss dann Chili und eine kräftige Lage geriebener Gouda als letzte Schicht liegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 45 Min. backen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenblumi22

Wohl eines meiner Lieblingsrezepte hier auf Chefkoch, das ich schon seit Jahren koche! Zu der Füllung gebe ich noch zusätzlich das, was ich noch da habe (Zucchini, Paprika, etc). Da ich dass Rezept immer aus dem Kopf koche, ist mir eben erst aufgefallen, dass der Schmand mit in die Füllung gehört. Wir lassen die Füllung immer so und machen den Schmand oben drauf, dann der Käse. Schmeckt hervorragend und gibt nochmal einen Frischekick!

14.10.2019 12:15
Antworten
Bluepika

Die Lasagne war vom Geschmack her wirklich lecker, aber es war viel zu wenig Flüssigkeit drin, deswegen war unsere Lasagne oben noch hart, leider ist in dem Rezept nicht beschrieben ob man das Wasser von den Kidneybohnen und Mais abgießen soll deswegen habe ich es abgegossen war wohl leider ein Fehler somit war sie nämlich echt zu trocken und die Lasagne Platten halb roh ! Mein Tipp Flüssigkeit bitte nicht abschütten, ggf auffangen und später zufügen.

14.08.2019 15:20
Antworten
K41exe

Ich habe den Schmand vergessen aber es war trotzdem unglaublich gut. Danke für das tolle Rezept. :-) LG Kai

29.05.2019 12:00
Antworten
exotikerleckerschmecker

Herzlichen Dank für das tolle Mittagessen. Ich hätte nicht gedacht, dass Nudeln mit Chilli so gut zusammen gehen!

15.03.2019 08:46
Antworten
Cooking24

wie genial, ein Chili einfach als lasagne serviert. Klasse. schmeckt super und sehr einfach zu machen. danke für das leckere Rezept!

22.07.2018 19:50
Antworten
amymouse

mein mann meinte letztens, er würde gerne mal wieder was mit kidneybohnen essen und so bin ich bei der suche nach etwas neuem auf dieses rezept gestoßen - er war mehr als begeistert genauso wie der rest der familie! grandioses rezept!! ich hab nur statt tomatenmark polpa genommen ;) danke & lg amy

09.02.2012 19:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich sage nur eins : super lecker!!!!!!

02.01.2012 20:25
Antworten
ladyfox

Ein sehr leckeres Gericht ... wir haben es nur Nicht- Vegetarisch zurbereitet.

19.10.2011 10:21
Antworten
BlauesSchaf

Hallo! Ich liebe Lasagne und ich liebe Kidneybohnen, was lag da näher als dieses Rezept auszuprobieren! Ergebnis: sehr lecker! Für die ganze Lasagne habe ich nur 9 Lasagneplatten benötigt und das obwohl ich als erste Schicht nur Platten gelegt habe. Dazu habe ich statt einer zwei Dosen Kidneybohnen verwendet und das ganze bei 180 Grad ca. 40 Minuten gebacken. Eine sehr einfach herzustellende und dabei leckere Dosen-Lasagne ;-) Vielen Dank für das Rezept! Blaus Schaf

26.08.2011 13:02
Antworten
Mühlchen

Hallo, die Lasagne hat super geschmeckt und war sehr schnell gemacht. Hi, hi, hi ..... mein Freund hat nur bemängelt, das sie ohne Hackfleisch ist. "Ganzbreitgrins" Männer halt ;-), aber geschmeckt hat es ihm trotzdem sehr gut. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Mühlchen

29.11.2009 20:03
Antworten