Illes schnelle, fettarme und leckere Meerrettichsoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ww-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.66
 (100 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.02.2008



Zutaten

für
15 g Butter (Halbfettbutter) oder richtige Butter, dann entsprechend mehr berechnen!
1 EL Mehl
1 EL Sahnemeerrettich
Gemüsebrühe, gekörnte
½ TL Senf
Salz und Pfeffer
100 g Frischkäse, 0,2 % Fett
50 ml Mineralwasser
50 ml Milch
1 Schuss Mineralwasser
etwas Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter leicht blasig brutzeln, nicht braun werden lassen und das Mehl einrieseln lassen. Kräftig rühren und das Mehl gut ausquellen lassen, das nimmt den Mehlgeschmack! 1 Schuss Mineralwasser dazugeben und sofort mit Gemüsebrühe, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen und köcheln lassen, bis die Masse leicht dicklich ist. Viel Rühren!

Milch und Mineralwasser mit dem den Frischkäse und dem Sahnemeerrettich verrühren und zur Sauce geben. Kurz aufkochen lassen und mit Meerrettich abschmecken!

Tafelspitz, Hackklößchen, gekochte Eier oder auch ein Fischfilet, das schmeckt mir alles dazu!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Delia55

Hallo, Ich habe Meerrettich (ohne Sahne) aus dem Glas genommen, langsam an die Schärfe rantasten. Nachdem das Mehl verrührt wurde habe ich bald die Frischkäse-Milch-Mineralwasserflüssigkeit dazugegeben. Rühren rühren, rühren, damit keine Klümpchen entstehen oder vorhandene sich auflösen. Ich habe mehr Milch und Mineralwasser gebraucht. Erst zum Schluß abschmecken. Sehr lecker. LG Delia

11.12.2021 17:05
Antworten
Hans-Fey

Ja, ist ein tolles Rezept. Ich hatte nur den normalen Meerrettich im Glas und habe dann statt der Milch Sahne genommen, denke es lief auf das gleiche heraus. Interessant der Tip mit dem Mineralwasser. Hatte den Eindruck, dass die Kohlensäure dafür sorgt, dass das wenige Mehl dadurch besser dickt. Jedenfalls ganz super. Sir hatten dazu Pellkartoffeln und kalte Forellenfilets. Fisch

07.04.2020 15:16
Antworten
trekneb

Hallo Illepille, ein ganz tolles Rezept! Danke, dass du es für uns eingestellt hast! Die Meerrettichsoße hat uns sehr gut geschmeckt, sehr lecker! LG Inge

17.02.2020 21:48
Antworten
Illepille

Danke, das freut mich! LG Ille

19.02.2020 20:36
Antworten
Illepille

Es geht auch anderer Meerrettich aus dem Glas. Sahnemeerrettich mit Meerrettich ohne Sahne vermengt bitzelt auch mehr auf der Zunge! 😉😊

25.08.2019 08:39
Antworten
tanja1906

Hallo Ille, habe erst gar nicht bemerkt, dass es Dein Rezept auch in der DB gibt! Die Sauce ist sowas von lecker, musste nur viel mehr Sahnemeerettich verwenden :-) Aber die Sauce wird es jetzt öfters geben. Wir hatten Tatarbällchen und Kartoffeln dazu. Danke!!! LG Tanja PS: Foto folgt.

06.02.2008 09:24
Antworten
Illepille

Tanja, Dankeschön, steht ja erst seit gestern in der Datenbank! Deshalb habe ich auch geschrieben mit Meerrettich abschmecken, ich mags auch etwas schärfer! ;-) Versuchs mal mit Spreewald-Meerrettich, der ist intensiver! LG Ille

06.02.2008 09:50
Antworten
moertelbiene64

Hi vielen Dank für das mega leckere Rezept.Und endlich jemand der die Punkte mit dazu schreibt :-))

28.09.2008 23:03
Antworten
Illepille

Hast du sie schon probiert, moertelbiene??? LG Ille

29.09.2008 09:41
Antworten
moertelbiene64

Ja gestern und wir waren alle total begeistert.Das nächstemal gibts die doppelte Menge.Dafür opfern wir gern die Punkte.

29.09.2008 12:45
Antworten