Kohlrabicremesuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.02.2008 292 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
500 g Kohlrabi
1 EL Butter
½ TL Zucker
½ Liter Gemüsebrühe
250 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
292
Eiweiß
4,19 g
Fett
27,32 g
Kohlenhydr.
8,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel würfeln, die Kohlrabi waschen und kleinschneiden.

Butter in einem Suppentopf erhitzen, die Zwiebeln darin anschwitzen. Die Kohlrabistücke dazugeben und kurz mitbraten. Zucker darüber streuen und schmelzen lassen. Die Brühe angießen und die Suppe etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und pürieren. Die Sahne zugießen, die Suppe aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo, uns hat deine Suppe sehr gut geschmeckt. Sie geht schnell und ist einfach. Danke für das Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

06.06.2021 14:20
Antworten
DolceVita4456

Schnell und einfach zu kochen und trotzdem wunderbar im Geschmack. Ich habe lediglich noch mit etwas Muskatnuss gewürzt. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

24.05.2018 18:49
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Eine köstliche und schnelle Suppe. Ich hab zusätzlich mit Muskat gewürzt und knusprige Baconröllchen als Einlage zugegeben. Danke für das Rezept, LG Bine

22.04.2018 17:35
Antworten
Hobbykochen

Hallo, mit einfachen Zutaten eine super lecker Suppe gekocht. Diese Rezepte liebe ich! Hatte noch Fleischklößchen als Einlage dazu gebraten, sehr gerne wieder! Liebe Grüße Hobbykochen

18.10.2016 18:36
Antworten
vanzi7mon

Hallo, die Suppe war wunderbar cremig und lecker, die Hälfte der Sahne hat gereicht. LG vanzi7mon

01.12.2013 11:33
Antworten
Kräuterweible

die Kohlrabisuppe hat uns sehr gut geschmeckt. Einfach aus einer Laune raus habe ich Hühnerbrühe anstelle der Gemüsebrühe verwendet und zusätzlich noch mit etwas Muskat abgeschmeckt. Wäre aber sicher auch im Original lecker gewesen. Danke für das leckere Rezept. LG Kräuterweible

12.09.2009 15:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Blumenfan, schön, dass Dir die Suppe geschmeckt hat. Dein Sohnemann hat nun mal was gegen "Gemüse", daher seine Abneigung! Schade!!! Dabei ist Gemüse so gesund und fein. Liebe grüße Cindy

22.07.2009 15:11
Antworten
Blumenfan

Leckeres Rezept, habe den Kohlrabi, den ich eigentlich immer roh mampfe mal so verwertet und gehofft, ihn auf diese Weise meinem Gemüsehasser (Sohnemann) unterjubeln zu können. Mir hat´s sehr gut geschmeckt, dem Gemüsehasser jedoch leider nicht. Liebe Grüße blumenfan

22.07.2009 13:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnell, einfach, lecker. Vielen Dank für das Rezept. Gibt es bestimmt öfter. Viele Grüße bidiru

18.07.2009 15:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo bidiru, das freut mich, dass die Kohlrabisuppe bei Dir gut angekommen ist. Sie ist einfach zu kochen und wirklich lecker. Liebe Grüße Cindy54

18.07.2009 23:50
Antworten