Braten
einfach
Europa
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schwarze Pasta mit Gemüsen und Garnelenspießchen

Tonnarelli neri con verdure e spiedini di scampi

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 05.02.2008



Zutaten

für
300 g Garnele(n), Scampi, Krabben oder andere Meeresfrüchte
etwas Zitronensaft
250 g Pasta (Tonnarelli al Nero di Seppia) oder andere mit Tintenfischtinte schwarz gefärbte Pasta
1 EL Butter oder Öl
200 g Möhre(n), in Stifte geschnitten
200 g Rote Bete, in Stifte geschnitten
1 TL Honig
3 Stück(e) Frühlingszwiebel(n), in Stifte und Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Handvoll Petersilie, glatte, grob geschnitten
Salz und Pfeffer
1 Tasse Brühe, Milch oder Sahne
Parmesan oder Pecorino in Spänen oder grob gerieben
Öl
Chilischote(n), getrocknet, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Meeresfrüchte auf 8-12 Schaschlikspieße stecken oder fertige Spieße im Sieb unter fließendem Wasser abspülen, auf Schalenreste kontrollieren, abtropfen lassen, in einer Mischung aus Zitronensaft, Öl und Chili aus der Mühle wenden und einige Zeit darin marinieren.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe knapp al dente (eine Minute weniger) garen.

Inzwischen Möhren- und Betestifte in einer beschichteten Pfanne mit wenig Butter oder Öl eine Minute braten, mit Honig kurz karamellisieren, gehackte Knoblauchzehe und Frühlingszwiebeln dazugeben, mit Brühe, Milch oder Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle nach Geschmack würzen, Petersilie dazu geben und die gegarten, abgegossenen Nudeln unterheben.

Die Meeresfrüchtespieße mit der Marinade in etwas Butter oder Öl beidseitig in zusammen knapp einer Minute braten.

Die Pasta mit dem Gemüse in Tellern anrichten, jeweils 2-3 Spieße darauf legen, nach Belieben mit Parmesan oder Pecorino bestreuen.

Tipp: Etwas Nudelwasser macht die Sauce sämiger, dann beim Salzen zurückhaltend sein. Es können auch andere Gemüse verwendet werden, schön machen sich die Farben rot - weiß - grün.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Avarina

ich bin total begeistert von diesem rezept, habe es für meine mutter am geburtstag gekocht und auch für einen guten freund der sehr gut kocht. nur schon die schwarzen teigwaren machen alles etwas spezieller... um das gemüse abzulöschen habe ich mich für bouillon entschieden und ich habe es eher "rassig" gewürzt, aber das kann man ja auf den jeweiligen besuch abstimmen.

12.02.2011 22:48
Antworten