Schneebälle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

süßes Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 01.02.2008 2422 kcal



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit)
½ Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
1 kl. Dose/n Ananas, klein gewürfelte
100 g Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
2422
Eiweiß
29,36 g
Fett
149,25 g
Kohlenhydr.
227,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Biskuitboden zerbröseln.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Die Biskuitbrösel und die klein gewürfelten Ananasstücke mit der steif geschlagenen Sahne mischen. Dann kleine Bälle aus der Masse formen und in Kokosflocken wälzen. Bis zum Verzehr für 1 1/2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Tipp: Schneebälle sind ideal, wenn ein Biskuitboden einmal nicht so geworden ist wie gewünscht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Budellmaus

Sehr lecker, hab 200ml Sahne und etwas griechischen Yogurt mit klein geschnitenen Erdbeeren genommen. Dafür backe ich gerne mal nen Bisquit mehr. Danke fürs Rezept.

12.06.2021 20:21
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo, Ich habe gerade dein Rezept ausprobiert. Die „Schneebälle“ sind bei mir dunkel, da ich einen Schokoladenkuchen dafür verwendet habe. Schmeckt sehr gut. Gute Resteverwertung. LG Kuchenhexe

14.06.2020 10:21
Antworten
kats1982

Ich hatte noch vom Biskuit übrig und bin auf dieses Rezept gestoßen. Ich habe das Rezept heute Abend gleich ausprobiert, allerdings habe ich sie mit Joghurt gemacht. Bin gespannt, wie sie morgen schmecken. Ich werde dann berichten. LG Katja

28.12.2018 21:42
Antworten
borussia1974

hallo zusammen kann mir jemand sagen wie viele Schneebälle bei 1 Tortenboden raus kommen danke

21.06.2018 16:21
Antworten
Bt57

Hallöchen, also ich nehme noch 1 gr. Tasse Eierlikör (wenn nur für Erwachsene) die Ananas püriere ich und so wird alles locker und frisch. Danke für das Grundrezept. Mit Erdbeeren probiere ich das auch mal und das mit dem Fertigboden ist eine gute Idee. Ich habe den Biskuit immer frisch gemacht. Weiter so.

03.07.2017 13:04
Antworten
alexandradugas

Hallo Birgit, Schneebälle waren sehr lecker. Habe sie mit Mandarinen aus der Dose gemacht. Geht das auch mit frischen Früchten wie z.B. Erdbeeren? Gibts bestimmt mal wieder. Foto folgt... Lg Alex

30.04.2008 21:06
Antworten
andi85

Hallo Alex, bestimmt kann man bei den Schneebällen auch frische Früchte nehmen, muss ja nicht alles aus der Dose sein. Mit Erdbeeren sind sie bestimmt auch super lecker, da hast du mich auf eine Idee gebracht. Gruß Andi

08.05.2008 18:30
Antworten
XxSahnetortexX

Ich habe frische Ananas genommen und 200 ml Sahne, könnte es mir auch mit Joghurt vorstellen. Schmecken super lecker und erfrischend. Werde ich im Sommer als Dessert reichen. Müssen aber wirklich gut durchgekühlt sein. LG Antje

17.04.2008 14:36
Antworten
XxSahnetortexX

Heute habe ich die Schneebälle mit Joghurt gemacht. Kommen bei allen gut an, jeder will das Rezept haben. Junior wollte keine Kokos, hat er mit Schoko welche bekommen schmecken auch sehr gut. LG Antje

29.07.2011 17:24
Antworten
andi85

Lecker!! Ich hab noch etwas Rum zugegeben und statt Ananas habe ich Pfirsiche genommen. Lg Andi

11.04.2008 19:39
Antworten