Lebkuchen - Kugeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 26.11.2002 100 kcal



Zutaten

für
15 Kirsche(n) (Amarenakirschen)
250 g Lebkuchen - Herzen mit Zartbitterschokolade
75 ml Likör (Kirschlikör)
50 g Schokoladenraspel, Vollmich, zum Wälzen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Amarenakirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Lebkuchen im Universalzerkleinerer oder mit einer Küchenmaschine möglichst klein zerbröseln. Likör zugeben und zu einer glatten, klebrigen Masse verkneten. Etwas Masse in der Hand flach drücken. Je eine Amarenakirsche in die Mitte geben und mit der Masse umhüllen. Zu Kugeln formen und diese in den Schokoladenraspeln wälzen. Jeder Kugel in eine Papiermanschette für Konfekt geben.
Tipp: Diese Kugeln halten sich, wenn sie kühl gelagert werden, 4-5 Tage. Allerdings nicht im Kühlschrank lagern, da sie sonst grau anlaufen könnten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bigron68

Ein klasse Rezept. Wenn man keine Lebkuchenherzen hat kann man auch normale Schokoladenlebkuchen nehmen und die Oblaten weglassen. Und wer es mit weniger Alkohol wünscht nimmt den Amarenasaft von den Kirschen (2/3) und statt des Kirschlilör etwas Kirschwasser (1/3).

19.12.2009 16:13
Antworten
feinschmeckerbäuchlein

klingt voll lecker aber wieso halten sich die kugeln nur ein paar tage ? ist doch eigentlich nix drin, was schlecht wird ???

27.09.2005 19:28
Antworten
JIrousch

Noch eine Verwendungsmöglichkeit für die Lebkuchen die hier rumliegen. Danke

17.02.2005 14:58
Antworten
leanae

schade dass es noch sooo lang bis Weinachten ist ;-) Sobald es Lebkuchenherzen gibt, wird das ausprobiert. LG Leanae

30.06.2004 17:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hm, das klingt lecker. Hab's mir direkt ausgedruckt! @ Romana : Und den Alkohol.... den laß ich drin.... grins LG MellesP

01.11.2003 20:02
Antworten
romazotti

Klingt interessant und geht sicherlich auch ohne Alkohol, zum Beispiel mit Kirschsaft. Werde ich gleich mal versuchen. Internette Grüße Romana

07.10.2003 01:36
Antworten