Gemüse
Vorspeise
Sommer
Europa
Vegetarisch
Beilage
warm
raffiniert oder preiswert
Schweiz
Kartoffel
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.04.2001



Zutaten

für
8 m.-große Tomate(n)
350 g Kartoffel(n), geschält, gewürfelt
1 dl Rahm
1 Ei(er), verklopft
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 Bund Petersilie, fein gehackt
3 TL Salz
Pfeffer
Muskat
100 g Käse, geraffelt, nach Belieben
1 EL Butter
2 EL Paniermehl
einige Mandel(n) (Blättchen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Von den Tomaten den Deckel abschneiden. Tomaten aushöhlen und zur Seite stellen.

Kartoffeln weich kochen und durchs Passe-vite (Flotte Lotte) treiben. Rahm, Ei, Knoblauch, Gewürze und Käse mit dem Kartoffelbrei mischen. Die Masse in die Tomaten füllen, und in eine feuerfeste Form stellen. Butter schmelzen, die Füllung damit bepinseln, Paniermehl und Mandelblättchen darüberstreuen und bei 200 °C ca. 15 Minuten gratinieren.

Mit glattblättriger Petersilie garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Wunderbar. Als Käse hatte ich Parmesan. Nur Mandeln habe ich leider vergessen. Die Tomaten sind ein sehr feines Essen. LG Bianca

09.06.2015 12:06
Antworten
Béatrice

Hallo Tine 1. Rahm = süsse Sahne, kannst es aber auch mal mit Suaerrahm versuchen, das schmeckt sicher auch wunderbar. 2. Die Mandeln kannst du weglassen, ist sicher auch Geschmackssache. Liebs Grüessli Béatrice

08.09.2012 09:03
Antworten
9933Tine

Hallo, habe zwei Fragen zu dem Rezept: 1. ist mit Rahm Sauerrahm gemeint? 2. kann man die Mandeln auch weg lassen?

04.09.2012 19:37
Antworten
Béatrice

Ja, das passt bestimmt wunderbar! Béatrice

23.10.2011 18:51
Antworten
Maus999

Oh das klingt ja lecker :) Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Beilage für ein Steak... ob das wohl passt???

23.10.2011 15:02
Antworten
honigschlumpf

Optisch und geschmacklich wirklich super! Gerade der Knoblauch gibt wirklich einen tollen Geschmack in der Kombination. Meine Ergänzung: Ich habe das übrige Tomatenfleisch der "Deckel" und eine kleine Zwiebel noch ganz klein gewürfelt, geszalzen/gepfeffert und mit unter die Füllung gegeben. Ich habe auch etwas weniger Käse verwendet. Ansonsten alles wie im Rezept angegeben. Wird es bestimmt wieder geben. LG Svenja

30.03.2011 18:49
Antworten
AGibson

Hallo! Da ich gerade jeden 2. Tag frisch geerntete Tomaten von meinem Schatz bekomme, werden natürlich ganz viele Tomatenrezepte ausprobiert. Und diese Füllung war sehr, sehr lecker! Das Knoblauch gab eine wunderbare, nicht zu starke Würze, habe nicht zu viel Käse dazu gegeben und statt Mandeln hab ich Pinienkerne genommen, die gerade zur Hand waren. Ein sehr sommerliches und frisches Gericht/Beilage! Lade auch noch ein Bild hoch. LG Angelika

30.07.2008 20:21
Antworten
Marina25

Hört sich sehr lecker an. Gefüllte Tomaten schmecken auch mit Kräuterquark. 1 Zwiebel schälen und würfeln. Quark in einer Schüssel geben mit Milch anrühren. Etwas Kräuter da zu geben und mit Salz und Pfeffer ab schmecken. Probiert das doch mal aus. LG Marina

21.09.2003 23:54
Antworten