Bewertung
(13) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.12.2002
gespeichert: 507 (1)*
gedruckt: 6.818 (22)*
verschickt: 50 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.07.2002
3.570 Beiträge (ø0,58/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
250 g Zucker
125 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Pkt. Vanillezucker
6 EL Wasser, heißes
1/2 Pkt. Backpulver
1 Prise(n) Salz
4 Becher Schlagsahne
4 EL Rosinen in Branntwein

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen und Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, heißes Wasser dazu geben.
Mehl und Speisestärke mit Backpulver vermischen, 1 Prise Salz hinzugeben und unter die Eigelbmasse heben. Eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben.
Biskuitteig in eine am Boden gefettete Springform füllen.
30 Min. bei 170° backen im vorgewärmten Backofen.
Abgekühlten Tortenboden 2 x durchschneiden. Schlagsahne steif schlagen. Bodenplatte mit 1/4 der Schlagsahne bestreichen, Branntweinrosinen darüber geben (12 Rosinen beiseite legen für die Garnierung)
Zweite Platte auflegen und nur mit Schlagsahne (1/4) bestreichen, Deckplatte darauf legen. Rand und Deckplatte mit Sahne bestreichen. Deckplatte zusätzlich mit Sahnerosetten verzieren. Diese Rosetten mit je 1 Branntweinrosine oder 1 Schokoplättchen verzieren.
Hinweis: Durch die Alkoholrosinen ist diese Torte für Kinder nicht geeignet.
Branntweinrosinen >siehe Ostfriesische Bohnensuppe-Rezept<