Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Party
raffiniert oder preiswert
einfach
Snack
Resteverwertung
Kartoffeln
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Käse-Törtchen mit Tomaten

ohne Mehl - als Beilage, vegetarisches Hauptgericht oder Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.05.2008 1828 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffeln, mehligkochend
80 g Käse, sehr würziger (z.B. Dansk Monarch oder Esrom)
2 Brötchen
3 Ei(er), hart gekochte, gepellte
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Chilischote(n), rot
1 TL, gehäuft Salz
30 g Sonnenblumenkerne
3 große Tomate(n)
100 g Brotaufstrich (Joghurt-Frischkäse-Brotaufstrich wie Brunch legère)

Nährwerte pro Portion

kcal
1828
Eiweiß
85,33 g
Fett
77,79 g
Kohlenhydr.
188,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln mit Schale kochen (besser ist aber dämpfen). Anschließend pellen, leicht abkühlen lassen und dann nicht zu fein stampfen (nicht pürieren, sonst halten die Plätzchen nicht zusammen).
Tipp: Es eignen sich auch übrig gebliebenen Kartoffeln vom Vortag.

Frühlingszwiebeln putzen und mitsamt dem Grün in feine Ringe schneiden. Chilischote fein hacken. Die Brötchen grob zerpflücken und z.B. im Miniofen scharf rösten, anschließend im Mixer zu Bröseln hacken. Eier mit dem Salz und dem Brotaufstrich fein pürieren. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Den Käse in kleine Würfel schneiden.

Die vorbereiteten Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander verkneten. Aus der Masse etwa 20 Bällchen formen, platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C Ober-/Unterhitze etwa 25 - 30 Minuten goldbraun backen.

Die Tomaten waschen, in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden und zwischen jeweils 2 Plätzchen legen.

Reicht für 10 Stück als Hauptgericht für 2 gute Esser. Tipp: Dann dazu z. B. einen saure Sahne-Dip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Speckulatius

Sehr lecker, auch wenn ich den Käse vergessen hatte :)

05.02.2014 09:34
Antworten
Angou

Die waren verdammt lecker! Hab sie als Hauptspeise gegessen, dann mit Sour Creme und halt Tomaten und das hat sogar meinem skeptischen Freund gefallen :) Mach ich auf jeden Fall mal als Fingerfood. Fand die aber ohne Creme recht trocken.

23.01.2012 12:06
Antworten