Bewertung
(12) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2008
gespeichert: 359 (0)*
gedruckt: 1.386 (3)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.12.2003
3.254 Beiträge (ø0,58/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
100 g Quark
Ei(er)
2 EL Öl
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
  Für den Belag:
500 g Weißkohl
Zwiebel(n)
Äpfel, säuerliche
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
250 g Käse, Emmentaler
Ei(er)
200 g Sauerrahm
  Essig
  Zucker
  Chili

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohl waschen, in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln, die Äpfel und den Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Streifen, bzw. Stücke schneiden. Nun Kohl, Äpfel, Zwiebel, Knoblauch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, Gewürze hinzu geben und wie Bayerisch Kraut (etwa 20 Minuten) kochen und dann abkühlen lassen. Dann das Kochwasser abgießen.

Für den Teig:
Quark, Ei, Öl und Salz verrühren, dann das Mehl und Backpulver zugeben und zu einen Teig verkneten. In eine Folie gehüllt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann den Teig in eine 24er gefetteten Springform einbringen.

Den Käse in kleine Würfel (1x1 cm) schneiden, die Eier mit dem Sauerrahm und Chili verquirlen und mit dem abgegossenen Kraut vermischen. Das Ganze dann auf dem Teig verteilen, den Käse darüber streuen.

Die Torte im auf 200 Grad vorgheizten Backofen auf der mittleren Schiene 30 - 40 Minuten backen, bis die Torte eine goldgelbe, knusprige Oberfläche hat.

Es funktioniert natürlich auch mit geriebenem Käse. Die Torte schmeckt warm und kalt.