Vorspeise
Hauptspeise
Reis
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schwein
Snack
Resteverwertung
Überbacken
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Gratinierte Schinkenrollen

gefüllt mit Ananas und Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 30.01.2008



Zutaten

für
125 g Reis
Salz
½ Dose Ananas, in Ringen oder Stücken
10 Scheibe/n Schinken, gekochter
125 g Crème fraîche
150 g Schmelzkäse
100 ml Geflügelbrühe
Salz
Cayennepfeffer
Muskat
100 g Käse (Gouda), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen bzw. quellen lassen.
Die Ananas in Stücke schneiden und unter den Reis heben.
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Reis-Ananas-Mischung auf den Kochschinken-Scheiben verteilen, die Scheiben aufrollen und in eine ausgebutterte Auflaufform geben. Crème fraiche mit dem Schmelzkäse und der Brühe verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Soße über die Schinkenrollen gießen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und ca. 20 Minuten backen.

Mit den Mengenangaben pro Person ist es mit einem solchen Rezept etwas schwierig. Für vier ist das eigentlich schon recht wenig, es sei denn, es ist als Snack gedacht oder es gibt noch etwas dazu. Z.B. Salat und/oder Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Frauendorf

sehr lecker! ich habe die ananas weggelassen und auch ohne ananas war es sehr lecker, ich dnke ich werde beim nächsten mal die ananas mit reingeben. vielen dank für dein rezept!

16.02.2014 23:30
Antworten
SALEelSOL88

Ist ganz lecker...werd ich bestimmt nochmal machen....hab auch noch rote Paprika kleingewüfelt mit beigegeben,ich glaub sonst wärs mir geschmacklich zu langweilig gewesen.....eventuell würd ich beim nächsten Mal noch weitere Zutaten wie z.B Mais ,Kidnybohnen oder irgendwas zufügen.......

12.05.2013 17:57
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab allerdings einen sehr würzigen Bergkäse genommen. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!

16.04.2012 16:27
Antworten
ANNALEIN

Hallo, ein super Rezept zum Resteverwerten. Hatte noch Reisreste eingefroren und ne halbe Dose Ananas stand noch rum. Das Rezept kam mir genau richtig. Hat uns sehr gut geschmeckt. Wird es bestimmt mal wieder geben. Vielen Dank. LG Annalein

18.10.2010 21:09
Antworten
Happiness

seeehr toll. Ich habe einiges mehr gemacht (mit verhältnismässig weniger Schinkenscheiben, da sie sehr dick waren), dazu noch Paprikastückchen und Mais. zum überbacken ein rezenter Emmentalerkäse. lg, Evi

02.06.2010 08:19
Antworten
La_Maman

Hallo, uns hat es auch sehr gut geschmeckt - und wir sind zu dritt satt geworden ;-) Den Schmelzkäse habe ich weggelassen, und dafür etwas mehr Creme fraiche und etwas Schmand genommen. Beim nächsten Mal lasse ich den Schinken etwas dicker schneiden, da er mir beim Rollen teilweise gerissen ist. Dazu gab es Kopfsalat. Grüße, La_Maman

16.05.2008 10:34
Antworten
waterli

hallo zusammen sehr leckeres rezept. hab anstelle von schmelzkäse, geriebenen greyerzer genommen (werde das nächstemal weniger käse nehmen, weil es eine sehr mastige masse ergab) hab dadurch auch keinen weiteren käse darübergestreut. wie du auch geschrieben hast, reicht die portion nicht für 4 personen...also wir haben es zu zweit gegessen und salat/baguette dazu ;-)) LG waterli

14.05.2008 13:44
Antworten
lieschen111

Yummy, das war lecker!!! VIELEN DANK fürs Rezept - hab mich ganz genau daran gehalten - Foto folgt! Liebe Grüße aus Salzburg, Lisa

06.05.2008 19:32
Antworten
ZMTina

Hallo, habe heute die Schinkenröllchen nachgekocht,auch von mir volle Punktzahl.HAbe sie aber etwas abgewandelt.Ich habe die Ananas weggelassen,dafür habe ich kleingeschnitttene Paprika,etwas MAis und Lauchröllchen unter den Reis gemischt.Ich glaube ich habe den falschen Käse genomen. Und zwar hatte ich keinen Gouda mehr,sondern Edamer,der war etwas hart.Aber ansonsten perfekt.Nächstes Mal verwende ich Gaouda. LD für das Rezept ZMTina

19.03.2008 19:26
Antworten
stanzika

Lecker schmecker! volle punktzahl!! steh auf gefüllte aufläufe aller art und mach auch ständig welche, aber das ist mal ne neue idee! dankeschön und ggglg konstanze

02.03.2008 17:44
Antworten