Schneller saftiger Apfelkuchen


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.01.2008



Zutaten

für
1 kg Äpfel
250 g Butter oder Margarine
275 g Zucker
200 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver
4 Ei(er)
¼ TL Zimt
1 Zitrone(n), unbehandelt, 2 Spritzer Saft und evtl. Abrieb davon
evtl. Puderzucker
evtl. Mandel(n) (Mandelblättchen)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus allen Zutaten einen Rührteig bereiten (so lange rühren, bis er sehr cremig ist). Die Äpfel in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben.

Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen (ohne Backpapier kann es sein, dass der Kuchen von unten her anbrennt), ca. 25 Minuten bei 200 Grad (Ober und Unterhitze oder Heißluft) backen. Wenn er an der Oberfläche leicht braun ist - rausnehmen.

Noch warm auf dem Blech in Stücke schneiden. Wenn er kalt ist, lässt er sich schlecht schneiden, dann reißt alles leicht auseinander. Wenn man möchte, den erkalteten Kuchen leicht mit Puderzucker bestäuben und/oder mit Mandeln dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Netti2402

Der Kuchen ist schnell und einfach. Allerdings viel zu viel Zucker. Ich habe nur 200 g genommen und den Vanillezucker weg gelassen. Aber das war auch noch zu viel.

17.04.2021 19:22
Antworten
Kochjunkie87

Bei mir geht der Apfelkuchen nicht mehr auf 😭 der bleibt flach wie beim reinschieben in dne Ofen

15.03.2021 16:09
Antworten
Hobbybäckerin2711

Dann hast du vermutlich den Teig mit dem Mehl drin zu lange gerührt. Das Mehl darf nur kurz und auf langsamer Stufe untergerührt werden, sonst mutiert der Kleber im Mehl zu Kleister und dann geht der Teig auch nicht schön auf. Auch wenn's in manchen Rezepten anders steht, bei Rührteig immer folgendermaßen vorgehen: Die weiche Butter (Zimmertemperatur) mit dem Zucker richtig cremig rühren, dann nach und nach die Eier unterschlagen. Anschließend das mit dem Backpulver gemischte Mehl darüber sieben und kurz unterrühren, entweder von Hand mit einem gelochten Kochlöffel oder mit dem Handmixer auf langsamer Stufe. Wirklich nur solange rühren, bis sich alles richtig vermischt hat, nicht länger. So geht der Teig schön auf und der Kuchen wird locker und fluffig wie er sein soll.

07.09.2021 10:02
Antworten
Kochjunkie87

Ich mache ihn heute schon zum xten mal, und es ist der beste und es geht schnell. Ich finde ihn gerade durch die Stücken leckerer als den klassischen mit Scheiben oder püriert. Bei uns kommt nur noch der auf den Tisch. Schon als Teig ein Genuss🤣

12.02.2021 14:40
Antworten
reesyline

Superlecker, werde den Kuchen zu meinen schnellen Favoriten erklären. Rosinen habe ich noch dazu gegeben und etwas weniger Zucker . Habe ihn in der Form gebacken , 45 Minuten bei 175 • hat gut geklappt. Volle Punktzahl.

05.02.2021 18:09
Antworten
Lenki

Ich haue mir gerade das zweite Stück des noch warmen Apfelkuchens rein. Mein Kuchen ist optisch etwas seltsam geworden. Sehr flach, wodurch die Äpfel oben "rausgucken". Aber geschmacklich ist der echt super und wird weiter empfohlen. :-)

02.11.2014 13:25
Antworten
leckermausi61

Hallo, ich habe soviel Äpfel über und suchte nach einen schnellen Apfelkuchen der dezu noch saftis ist, dein Rezept hat mich überzeugt, der Kuchen ist toll geworden und schmeckt prima. L.G.

18.09.2014 16:46
Antworten
minitweety

tolles rezept- gleich zum kindergeburtstag ausprobiert! war der hit :)

18.04.2014 14:02
Antworten
tawewe

hi an alle hab grad das rezept ausprobiert aber mit folgender abwandlung statt äpfel habe ich 1 dose pfirsiche kleingeschnitten und noch zusätzlich 1 pckch gemahlene haselnüsse total lecker und super schnell gemacht

22.02.2010 22:27
Antworten
oma-inge

Hallo, habe heute diesen Apfelkuchen zubereitet. Wirklich sehr lecker, saftig und schnell zubereitet. Danke sehr! LG Inge

26.10.2008 17:49
Antworten