Bewertung
(97) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
97 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2008
gespeichert: 3.969 (3)*
gedruckt: 14.102 (61)*
verschickt: 152 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2006
17.611 Beiträge (ø3,89/Tag)

Zutaten

200 g Brokkoli
Gemüsezwiebel(n)
Ei(er), Bio
250 g Mehl
125 ml Milch, 3,5%
125 ml Bier, helles, kein Weißbier
2 TL Backpulver
400 ml Rapskernöl, zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer Rührschüssel Mehl und Backpulver vermischen, Eier, Milch und Bier hinzufügen und alles kräftig mit dem Schneebesen durchschlagen.

Den Brokkoli in kleine Röschen aufteilen, die Stiele kreuzweise einschneiden und das Gemüse in siedendem Salzwasser kurz bissfest blanchieren, herausnehmen und auf Küchenkrepp trocknen.

Die Zwiebel häuten und in ca. 0,5 cm dicke Ringe schneiden, nur die äußeren (großen) Ringe verwenden.

Einen kleinen Topf mit dem Rapsöl (oder anderem Frittierfett) auf ca. 140°C erhitzen. Das Gemüse in dem Teig wenden und in den Topf geben. Es muss im siedenden Fett schwimmen. Wenn das Gemüse eine goldene Farbe erhalten hat, mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

Salzen und pfeffern nach Belieben.