Bewertung
(73) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
73 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2008
gespeichert: 3.419 (3)*
gedruckt: 13.861 (20)*
verschickt: 153 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kürbis(se) (Hokkaido), ca. 1 kg
250 g Pilze (Waldpilze), frische oder 60 g getrocknete Steinpilze, eingeweichte
1 große Zwiebel(n)
50 g Käse (Gouda oder Emmentaler), geriebener
50 g Parmesan (Grana)
Ei(er), 1/2 Glas Trüffelpaste
2 Handvoll Weißbrot, gewürfelt, entrindet und bereits geröstet
3 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl oder Butter zum Braten
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis waschen. Einen Deckel davon abschneiden und aufheben, den restlichen Kürbis auskratzen.

Die Zwiebel schälen und die Pilze putzen. Beides fein schneiden (getrocknete Steinpilze einweichen – später das Einweichwasser nach dem Anbraten zugeben) und in heißem Olivenöl oder Butter so lange hell und weich anbraten, bis die Flüssigkeit fast weg ist. Von Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Käsesorten mit Ei, Crème fraiche, Trüffelpaste und der abgekühlten Zwiebel-Pilzmischung vermengen und nach Geschmack würzen.

Den Kürbis in eine runde oder eckige Auflaufform stellen und mit 1/3 der Masse füllen. Darauf die Hälfte der gerösteten Brotwürfel streuen. Wieder 1/3 der Masse einfüllen und erneut dann Brotwürfel verteilen. Mit dem Rest der Masse als letzte Schicht das Einfüllen beenden. Nun den aufgehobenen Kürbisdeckel aufsetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 1 Stunde garen.

Den Kürbis erst am Tisch vierteln und sofort verteilen.

Tipp: Sehr gut passen dazu einige Blätter Feldsalat - nur mit etwas Salz und Kürbiskernöl beträufelt.