Bratnudeln mit Rindfleisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (224 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.01.2008 412 kcal



Zutaten

für
150 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
Salz und Pfeffer, schwarzer
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
2 kleine Paprikaschote(n)
500 g Chinakohl
300 g Rindersteak(s) (Hüftsteak oder Rumpsteak)
1 EL Öl
5 EL Sojasauce
evtl. Koriandergrün zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
412
Eiweiß
29,94 g
Fett
13,93 g
Kohlenhydr.
41,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 4 - 5 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Paprika und Chinakohl putzen und waschen. Das Fleisch trocken tupfen. Gemüse und Fleisch in Streifen schneiden.

Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, dann herausnehmen. Nun Zwiebeln, Knoblauch und Paprika im heißen Bratfett unter Rühren anbraten. Nudeln, Chinakohl und Ingwer dazugeben und 2 - 3 Minuten mitbraten. 5 - 7 EL Sojasauce und das gesamte Fleisch unterrühren. Mit Pfeffer und evtl. Sojasauce abschmecken.

Mit Koriandergrün garniert servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eisbaerbonzo

Sehr lecker, geht sehr schnell und lässt sich gut variieren. Ich hatte Spitzkohl statt Chinakohl (der ist immer so groß), Zucchini statt Paprika (ist grad sehr teuer) und Zitronengras statt Koriander drin. Danke, Eisbaer

06.05.2021 14:34
Antworten
mrxxxtrinity

Sehr gut! Wir haben bloß das Koriander weggelassen.

27.03.2021 12:56
Antworten
Knuddelbauzi

Ein sehr leckeres Basisrezept, das durch die vielen möglichen Gemüse- und Fleisch-Variationen nie langweilig wird :-)

21.01.2021 17:14
Antworten
Darwin-NT

Hallo, tolles Rezept. Einfach und schnell gemacht. Den Chinakohl habe ich durch Spitzkohl ersetzt. Musste dann nur etwas länger dünsten. Habe noch etwas Chili dran um noch ein wenig Pep reinzubringen. Sehr lecker und kommt bestimmt bald wieder auf den Tisch. Gruß Darwin-NT

28.09.2020 16:48
Antworten
KochMaus667

Hallo Engelmietz, die Bratnudeln waren einfach lecker und einfach zu machen! Ich habe mich an das Rezept gehalten und mit 5 EL Sojasoße wurde alles braun. Wie machst Du es, daß Dein Gericht schön appetitlich aussieht?

28.08.2020 12:07
Antworten
Melly86

Sehr sehr lecker , habe es ebend gemacht , das wird es öfters bei uns geben

04.01.2010 20:20
Antworten
innisiflo

Ein wunderbares Rezept. Heute habe ich es mit Hühnerbrustfilet probiert, was ebenfalls sehr gut harmonierte. Ansonsten habe ich es unverändert gelassen, verwendete allerdings ein paar mehr Mie-Nudeln und etwas mehr Fleisch, damit auch 4 Personen davon satt werden. Danke - wird in mein Herbst/Winter-Standardrepertoire übergehen. LG, innisiflo

09.11.2009 14:21
Antworten
Poemchen

Einfach klasse! Habe das ganze letztens gemacht, allerdings mit Reis, da mein Freund keine Nudeln mag. Fazit: Schmeckt super, auch mit Reis!

08.12.2008 11:43
Antworten
Nici111

Habe nach einem schnellen, leckeren Wok-Rezept mit Nudeln gesucht und es gefunden. Super lecker und so einfach. Das werde ich jetzt öfter machen. Vielen Dank. Gruß Nici

17.04.2008 21:55
Antworten
hamburgerPerle

Hätte ich gewusst das es so lecker ist, hätte ich mehr davon gemacht.Habe allerdings nur eine Paprika genommen. LG

02.03.2008 12:01
Antworten