Backen
fettarm
Gluten
Kekse
Lactose
USA oder Kanada
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hafer - Schoko - Cookies

einfach, schnell, fettarm, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.01.2008 2167 kcal



Zutaten

für
180 g Joghurt (0,1 %)
1 Ei(er)
180 g Zucker
½ Orange(n), unbehandelt, 1 EL Abrieb davon
150 g Haferflocken
100 g Mehl
1 EL Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Backpulver
50 g Schokolade, zartbitter

Nährwerte pro Portion

kcal
2167
Eiweiß
52,08 g
Fett
41,32 g
Kohlenhydr.
388,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schokolade in kleine Stücke hacken. Joghurt und Ei verquirlen, Orangenschale und Zucker beimischen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Haferflocken in die Joghurt-Ei-Zucker-Mischung geben und einweichen lassen. Das Mehl mit Kakaopulver und Backpulver mischen und langsam unter Rühren dem Teig zufügen. Der Teig sollte zäh aber nicht trocken werden. Die Schokostückchen gut in der Teigmasse verteilen.

Mit einem Löffel oder mit der Hand ca. 40 Plätzchen auf ein Backblech setzen und auf der mittleren Schiene ca. 25 min. backen. Die Cookies sollten beim Abkühlen knusprig werden, ansonsten sind sie nicht genug durchgebacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pia_fellner

zucker weglassen für herzhafte kekse?

26.09.2018 22:48
Antworten
Krümele2014

Danke für das tolle Rezept 🤗 Ich hab statt Kakaopulver eine Handvoll Rosinen dazugegeben, schmeckt sehr lecker 😋

02.09.2018 13:26
Antworten
Racermom

Wirklich sehr köstlich und knusprig! Ich hatten keine Orangenschale, hat auch ohne hervorragend geschmeckt!

18.10.2017 16:33
Antworten
C_Klein

Ich backe die Cookies heute zum zweiten mal. Habe aber 100 g Schokolade rein und etwas Orangensaft. Super lecker !

04.12.2015 17:49
Antworten
M-Lily-M

Hallo!! Also ich hatte gestern Joghurt und Haferflocken zu verwerten.. hatte keine Lust auf Kuchen oder Muffins sondern auf Cookies und da ich schon lange mal Hafer Cookies ausprobieren wollte bin ich auf dieses Rezept gestossen.. Hatte kleine Abwandlungen vornehmen müssen da ich wie erwähnt "Reste" aufbrauchte also nicht mehr extra zum einkaufen kam. Also wurden sie ohne Orange und ohne Schokolade gemacht dafür mit einem extra EL kakaopulver :-) Die Kekse waren schnell vorbereitet und auch schnell gebacken. Super für zwischendurch!! Meine wurden nicht ganz hart sondern eher "chewy" (eventuell waren sie etwas größer als beschrieben und ich hätte sie länger im Rohr lassen sollen?! waren insgesamt nur 34 Stück).. nichts desto trotz ziemlich lecker ABER um ganz ehrlich zu sein waren sie heut früh vieeeel besser als gestern frisch gebacken ;-p .. Danke für dieses Rezept, werde es bestimmt noch einmal nachmachen MIT Schokolade :-) dann gibt's auch Fotos! :-) Liebe Grüße!! M-Lily-M

30.01.2015 04:18
Antworten
biomausi

Habe das Rezept gestern Abend ausprobiert und muss sagen, die Cookies schmecken total gut. Leider hatte ich keine Orange da, aber trotzdem, lecker und leicht. Werde ich bestimmt nochmal backen! Und trotz der relativ wenigen Menge an Schokolade schmecken sie sehr schokoladig... erstaunlich!

16.06.2009 11:18
Antworten
netti-K

habe ich heute ausprobiert. schön einfach das rezept. schmecken sehr sehr gut. habe gleich mal zwei bilder reingestellt. hoffe die kann man bald sehen ach übrigens, habe statt 1EL kakao 2EL genommen

03.02.2009 17:57
Antworten
7Schweinoldi20

Hallo. Hat der gesamte Teig nur 50 Kcal oder ein Plätzchen? LG

06.08.2008 13:27
Antworten
Heylii

Hallo, die Angabe bezieht sich natürlich auf ein Cookie. Aber man kann ja auch kleinere Kekse machen, dann ändert sich der Kaloriengehalt pro Keks. Viel Spaß beim nachbacken! LG

22.08.2008 18:12
Antworten
Silberchen

Ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt, statt Joghurt kam bei mir Buttermilch rein (wollte bei dem Regen nicht raus zum einkaufen, und die Buttermilch hatte ich noch da). Außerdem ist es bei mir eine ganze Tafel Schoki geworden. Die Kekse sind superlecker! Man merkt nicht, daß anders als bei anderen Keksen kein halbes Pfund Butter drin ist, und mit den Haferflocken kann man sich glatt noch einreden, daß sie sogar gesund sind. Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen!

14.06.2008 13:24
Antworten