American Clam Chowder Cajun Style


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 28.01.2008



Zutaten

für
1 ½ kg Muschel(n) (Miesmuscheln), frische
100 g Speck (Bauchspeck), durchwachsener, geräucherter
2 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), grüne
1 Bund Suppengrün
100 g Sellerie
1 Bund Petersilie
250 g Kartoffel(n)
375 g Tomate(n)
1 TL Thymian
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Salz
1 Becher Crème fraîche
Butter oder Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Muscheln säubern - offene dabei wegschmeißen. In Salzwasser gut bedeckt 10 Minuten abkochen. Nach dem Kochen noch geschlossene Muscheln wegschmeißen.
Das Muschelfleisch auslösen und wegstellen. Den Kochsud durch ein Spitzsieb, das mit einem Kaffeefilter ausgelegt ist, schütten und aufheben.

Den Speck würfeln. Zusammen mit den klein geschnittenen Zwiebeln, der entkernten und fein geschnittenen Paprikaschote und dem geputzten und klein geschnittenen Suppengrün in einem großen Topf mit etwas Öl oder Butter anrösten. Die Kartoffeln schälen und würfeln, die Tomaten abziehen und schneiden, den Sellerie schälen und in feine Streifen oder Würfel schneiden, die Petersilie hacken. Alles zufügen und mit ca. 3/4 l - 1 l vom durchgesiebten Kochsud der Muscheln auffüllen. Thymian und Cayennepfeffer zugeben und alles ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Crème fraiche und das Muschelfleisch zufügen. Alles nochmals mit den Gewürzen und Salz abschmecken. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaumloeffel

Hallo chilliking, leider habe ich Deine Frage erst jetzt gelesen ( besser eine KM schreiben) ! Mit TK-Muscheln habe ich es noch nicht probiert, aber es schmeckt sicher genauso gut. LG Karin

01.08.2012 16:12
Antworten
chilliking

Möchte das Rezept unbedingt mal ausprobieren. Habe dazu aber noch eine Frage. Was hältst Du von tiefgefrorenen Miesmuscheln? Und wieviel Muschelfleisch bekommst Du aus 1,5 kg Muscheln? Grüße und Danke im Voraus Chilliking

03.03.2011 22:43
Antworten
schaumloeffel

Hallo Eva, es freut mich, dass es Dir geschmeckt hat, bei uns ist diese Suppe sehr beliebt! Ein Tipp: Ich koche die Muschel im voraus ab und friere sie mit dem Sud ein, so kann man die Muschelsaison nutzen und sie gut und günstig kaufen. Wenn man Muscheln aus dem Glas verwendet, nur die naturell eingelegten verwenden, aber das schmeckt lang nicht so gut! LG Karin

08.03.2008 11:27
Antworten
eva662

gerade habe ich die Suppe gegessen - war nicht enttäuscht! Ein Super Rezept! Vielen Dank! Normalerweise koche ich die Rezepte originalgetreu nach, aber da wir die "rote" Variante nicht so mögen, habe ich die Tomaten weggelassen. Frische Muscheln habe ich auch nicht bekommen, deshalb habe ich dem Ganzen noch etwas Fischsuppen-Fond (Paste) hinzugefügt. Nur zu empfehlen! LG Eva

07.03.2008 17:42
Antworten
eva662

Hi, das ist genau das Rezept, nach dem ich schon lange gesucht habe. Meine Menüplanung für dieses Wochenende steht leider schon, deshalb gibts meine Clam Chowder Soup erst nächste Woche... werde berichten! LG, Eva

29.02.2008 16:51
Antworten