Asien
Braten
China
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Nudeln mit Huhn und Bambus

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 28.01.2008 450 kcal



Zutaten

für
300 g chinesische Eiernudeln
5 EL Öl
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2 cm
4 Frühlingszwiebel(n)
50 g Bambussprosse(n)
1 Paprikaschote(n), rot
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
3 EL Sojasauce
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Nudeln nach Packungsangabe garen, kalt abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Mit 1 EL Öl mischen.

Knoblauch und Ingwer schälen und in dünne Scheiben, den Ingwer in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. In etwa 5 cm lange Stücke schneiden, diese längs in feine Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen lassen. Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Das Hühnerfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Das restliche Öl erhitzen. Huhn mit Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln im Öl kurz durchbraten. Die Paprika dazurühren und etwa 1 min. braten. Bambussprossen etwa 1 min. mitbraten, mit der Sojasoße würzen. Die Nudeln dazugeben, mit Salz abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carco

Hola, schnelles, einfaches Rezept und schmecken tut es auch. Ich habe noch ein paar Pilze (getrocknet / eingeweicht) mit dazu gegeben, Saludos, Carco

23.02.2014 17:19
Antworten
KlaraDonna

Hallo! Ich kenne dieses Rezept auch! Sehr lecker! Dies gibt es zum Beispiel auch heute Abend bei uns! Allen einen guten Appetit! Gruß, KlaraDonna

29.01.2008 18:50
Antworten