Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Rind
Schmoren
Schwein
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dieters Curry-Lauch-Ingwer-Chili Hackfleisch

mit Mie-Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
bei 150 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 27.01.2008



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), geschält, in feine Würfel geschnitten
2 Stange/n Lauch, in dünnen Scheiben (nicht das hintere Grün)
3 Knoblauchzehe(n), geschält, in feine Würfel geschnitten
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß, geschält, fein gerieben
1 Chilischote(n), rot, in feine Streifen geschnitten
1 EL Currypulver
¼ Liter Gemüsebrühe
200 g Sahne
Meersalz
Worcestershiresauce
2 Platte/n Mie-Nudeln
1 EL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mie-Nudeln in Salzwasser garen. Gut kalt abbrausen und abtropfen lasssen.

Zwiebel in Butterschmalz anbraten, Lauch, Knoblauchzehen, Ingwer, rote Chilischote dazu geben und leicht anschmoren. Hackfleisch einrühren und krümelig braten. Mit gut 1 EL Currypulver bestäuben, drunter mischen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Sahne unterziehen und 20 Min. leicht köcheln lassen - dabei wird die Flüssigkeit etwas reduziert. Die Mie-Nudeln unterheben und erhitzen.

Abschmecken mit Meersalz und Worcestershiresauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Idjit

Unglaublich lecker, danke für das tolle Rezept!

21.08.2019 11:32
Antworten
classic1004

Es schmeckt einfach fantastisch!!!!

28.12.2018 09:53
Antworten
susi1405

Danke für das tolle Rezept! Wenn man ein bisschen mehr Nudeln nimmt, reicht es locker für 4 Personen. Schnell gemacht und lecker!

23.09.2018 19:24
Antworten
chriber

Das Lauch-Hackfleischgericht ist sehr lecker. Es ist schnell zubereitet und alles ist sehr gut aufeinander abgestimmt.Ein Klecks Tomatenmark hat die Speise für uns abgerundet. Ich werde es gerne wieder einmal nachkochen.

17.04.2018 13:01
Antworten
mrxxxtrinity

Was soll man anderes sagen? Lauch und Hackfleisch geht immer! Total lecker!

08.12.2017 11:06
Antworten
Schwarzteetrinkerin

Hallo Dieter, wie sollte es auch anders sein - ein tolles Rezept!!! ;-) Uns hat es großartig geschmeckt - wird es sicher wieder geben. Vielen Dank für das Rezept! Grüßle Andrea

11.02.2008 13:16
Antworten
pro-vit

Hallo Andrea, herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung - *rotwerd* Grüßle Dieter

11.02.2008 16:22
Antworten
eskima

Hallo Dieter, ich habe die milchfreie Variante gekocht und es war sehr lecker, Gruß auch von meinem Göga! LG eskima

07.02.2008 16:54
Antworten
pro-vit

Hallo eskima, das freut mich sehr, daß es auch mit der Soja-Variante schmeckt - auch Deinem Göga :-) Grüßle Dieter

08.02.2008 10:54
Antworten
NQ87

Heißt milchfreie Variante, dass ihr die sahne also einfach weggelassen habt oder habt ihr sie durch eine andere Flüssigkeit ersetzt? Ich würde nämlich auch gerne auf die sahne verzichten. Danke im voraus für die Antwort : ) LG

22.08.2012 13:26
Antworten