Bewertung
(30) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2002
gespeichert: 603 (0)*
gedruckt: 4.861 (28)*
verschickt: 54 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2002
8.060 Beiträge (ø1,33/Tag)

Zutaten

100 g Grieß (Hartweizengrieß)
Ei(er)
1 Prise(n) Muskat
4 EL Petersilie, gehackt
60 g Butter
1 1/2 Liter Fleischbrühe, gute
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter zerlassen und mit dem Muskat, der Hälfte der Petersilie und den Eiern verrühren. Dann den Grieß einrühren, damit ein stichfester Teig entsteht und zum Quellen 10-15 min. stehen lassen.
Die Fleischbrühe aufkochen, mit dem Teelöffel kleine Klößchen von der Grießmasse abstechen und in die siedende Brühe legen. Die „Schwemmkniedla“ ca. 10-15 min leicht kochen lassen, dann den Herd abschalten. Eine Tasse kaltes Wasser in die Brühe geben, damit sie nicht mehr kocht, dann „schwemmen“ die Kniedla nochmals auf und werden richtig locker. Noch 10 min. ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren die restliche Petersilie in die Suppe streuen.