Fisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Schnell
Sommer
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne mit Blattspinat - Lachs - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.01.2008 884 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Blattspinat
250 g Lachs
1 Schuss Weißwein, trocken
100 ml süße Sahne
100 ml Milch
50 g Frischkäse mit Kräutern der Provence
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
200 g Nudeln (Penne)
evtl. Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
884
Eiweiß
46,29 g
Fett
39,21 g
Kohlenhydr.
83,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Blattspinat zusammen mit den Zwiebeln andünsten, und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Die Sahne zusammen mit der Milch hinzu gießen und das Ganze erhitzen. Den Käse einrühren und schmelzen lassen.

Lachs anbraten, klein schneiden, leicht salzen und zu der Soße geben. Die Soße mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln wie gewohnt kochen und zusammen mit der Soße servieren.

Tipp: zusammen mit der Zwiebel und dem Blattspinat kann eine Zehe Knoblauch angeschwitzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Moonalina

War super lecker! Hatte anderen Kräuterfrischkäse und noch etwas Muskatnuss dazu gegeben. Hat auch meiner Tochter geschmeckt, die sonst eigentlich nicht so gerne Spinat isst :)

27.11.2016 17:09
Antworten
bickbackbu

Mhmm, sehr lecker. Uns hat es allen gut geschmeckt :-)

27.02.2016 13:35
Antworten
addi6577

Super lecker und nicht schwer zum zubereiten ! Mach ich gerne wieder

24.04.2015 19:09
Antworten
commedespirates

Habs gerade nachgekocht, war sehr lecker!

22.02.2015 17:42
Antworten
Mick77

Hallo, der Spinat muss vorher nicht gekocht werden. Tiefgefrorenen Spinat auftauen lassen und dann anschwitzen. Frischen Spinat ohne vorkochen anschwitzen. Viel Spass beim Kochen!

31.10.2012 09:16
Antworten
kassandra24

Das war lecker! Ich hab nur aus Diätgründen statt Sahne saure Sahne verwendet und da ich keinn Frischkäse mit Kräutern der Province im Haus hatte, habe ich natur-Frischkäse und Kräuter der Province verwendet. Ich glaube, das gibt das Lieblingsfischgericht von Menne. Der hat sogar den topf ausgeschleckt. Danke für das Super-Rezept. Grüße Kassandra

09.04.2011 08:29
Antworten
Pyjamahose96

Hey, ist echt ein tolles Rezept. Ich hab's mit Mangold statt Spinat gemacht und ein bisschen Dille rein getan. Danke für das gute Rezept. Lg.Pyjamahose96

06.09.2010 20:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

habs heut nachgekocht. hat echt super geschmeckt!

01.09.2009 19:16
Antworten
Kameliendame

Ein schnelles, sehr leckeres Rezept! Und da ich meinen Kindern das Wort "Spinat" verschwiegen hatte, hat es sogar ihnen geschmeckt. ;-) Liebe Grüße Kameliendame

26.06.2008 20:50
Antworten
Kameliendame

Den Wein hatte ich übrigens durch starke Gemüsebrühe ersetzt. :-)

26.06.2008 20:52
Antworten