Bewertung
(32) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
32 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.01.2008
gespeichert: 746 (1)*
gedruckt: 3.405 (16)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2003
7.276 Beiträge (ø1,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er), getrennt
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Kokosraspel
125 ml Kokosmilch
1 Pck. Aroma (Finesse Orangenaroma)
1 EL Rum
200 g Mandarine(n), in Spalten (Dose)
  Zum Verzieren:
  Kakaopulver
  Kokosraspel
  Mandel(n), gehobelt
  Mandarine(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit gesiebtem Zucker, Vanillezucker, Rum und Orangenaroma schaumig schlagen. Dotter nach und nach einrühren. Kokosmilch unterrühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und mit den Kokosflocken vermengen, abwechselnd mit dem Eischnee unter den Teig heben. Zuletzt die Mandarinenspalten in den Teig mengen.

Den Teig in eine gefettete bemehlte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C 50–60 Minuten backen. Nach Dreiviertel der Backzeit den Kuchen mit Folie abdecken.

Den Gugelhupf auskühlen lassen und mit Kakaopulver, Kokosflocken und Mandelblättchen bestreuen und mit Mandarinenspalten belegen.