Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Dünsten
Studentenküche
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Reis-Gemüse-Pfanne mit Frischkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 271 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.01.2008 471 kcal



Zutaten

für
250 g Reis
1 Paprikaschote(n)
300 g Erbsen, TK
300 g Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
150 g Frischkäse
3 TL Curry
1 TL Kreuzkümmelpulver
2 TL Brühe, instant
Salz und Pfeffer
250 ml Wasser
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
471
Eiweiß
12,47 g
Fett
16,43 g
Kohlenhydr.
67,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung kochen, dazu 2 Teelöffel Brühepulver geben.

Die Zwiebeln würfeln und in etwas Öl zusammen mit einem Teelöffel Currypulver anbraten. Die Möhren grob raspeln, die Paprika in Stücke schneiden und beides zusammen mit dem Wasser zu den Zwiebeln geben, anschließend zehn Minuten köcheln lassen. Dann die Erbsen hinzugeben und noch mal fünf Minuten kochen.

Jetzt den Frischkäse hinzugeben sowie 2 Teelöffel Curry und den Kreuzkümmel, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut umrühren, sodass sich der Frischkäse verteilt, und dann den gegarten Reis dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dianamilan

Ganz ganz lecker, hab noch bisschen Sahne mit rein. 👌👌👌

26.03.2020 15:16
Antworten
küchen_zauber

Da der Göga keine Erbsen mag, habe ich diese durch Mais ersetzt. Hat ihm sehr gut geschmeckt. LG

26.02.2020 13:10
Antworten
mrxxxtrinity

Schmeckte sehr gut. Denke, das Gericht steht und fällt mit der Wahl der Sorte des Frischkäses.

21.02.2020 08:07
Antworten
FranziskaLa

Sehr lecker! Wird regelmäßig bei uns gekocht.

24.01.2020 20:50
Antworten
Minkalie

Ein feiner Schmaus,der unserer Familie gut geschmeckt hat. Habe nur auf den Kümmel verzichtet und stattdessen etwas Kurkuma genommen. Das nächste Mal brauchen wir allerdings mehr Soße/ Flüssigkeit. Die war doch recht schnell verdunstet.Aber auf jeden Fall wars lecker.😀👍

18.01.2020 22:07
Antworten
noname407

Gefällt mir super! Trau mich an exotische Gewürze wie Kreuzkümmel eher selten ran, aber die Kombi Kreuzkümmel + Curry ist (wie ja schonmal erwähnt) echt toll! Habs diese Woche schon zum zweiten Mal gemacht, diesmal aber mit Zucchini + Champignons (beides vorher gesalzen und direkt mit den Paprika dazugegeben) statt Erbsen + Möhren, hat mir persönlich noch besser geschmeckt! Aber das Rezept ist echt ne klasse Grundidee, super einfach und super variabel, vielen Dank und liebe Grüße! =)

08.08.2011 21:22
Antworten
littlelydi

Das wird gerade eins meiner Lieblingsrezepte.... nun schon dreimal gekocht innerhalb der letzten zwei Wochen :) Ich geb meist Mais, Erbsen und Möhren aus der Dose dazu und eine frische Paprika. Heute hab ich auch noch Tofu dazugegeben. Außerdem verwende ich immer Kräuterfrischkäse. Es ist einfach nur sehr lecker, einfach und man kann auch viel variieren :)

31.01.2011 15:55
Antworten
Beccaboo

Ich liebe die Kombination Kreuzkümmel + Curry. Ein sehr gelungenes Rezept, denn es ist gesund, geldbeutel- und auch ww-freundlich und zudem sehr lecker. Habe noch einen Rest Mais dazugegeben. Danke für die schöne Idee! LG von beccaboo

10.05.2009 20:33
Antworten
pierrehh73

Hallo, Leckeres Rezept!! Habe noch eine Geflügelfleischwurst angebraten und dazu gereicht, auch sehr lecker :-) Hat sogar meinem 18 Monate altem Sohn geschmeckt!!! VlG

01.03.2008 19:16
Antworten
Korni57

Hallo, uns hat die Pfanne sehr gut geschmeckt! Habe veg. Würstchen dazu gereicht. LG,Korni

10.02.2008 15:40
Antworten