Bewertung
(29) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2008
gespeichert: 1.629 (1)*
gedruckt: 16.003 (35)*
verschickt: 59 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.08.2007
128 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

400 g Zucchini
400 g Aubergine(n)
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
  Salz und Pfeffer
  Öl
  Für die Marinade:
200 ml Balsamico, weißer
400 ml Öl
Knoblauchzehe(n)
40 g Zucker
10 g Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini und Auberginen waschen, gut trocknen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen und Öl hineingeben. Die Zucchinischeiben darin anbraten und nach dem Anbraten abgezupften Thymian und Rosmarin hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen; aus der Pfanne nehmen und in eine flache Schale legen. Genauso die Auberginen in der Pfanne anbraten (aber Vorsicht mit Öl, da die Aubergine dieses wie ein Schwamm aufsaugt und dann matschig wird) wieder die abgezupften Kräuter hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und zu den Zucchini legen.

Den Knoblauch schälen und mit dem Messer hacken, mit Salz bestreuen und fein zerdrücken. In einer Schüssel den weißen Balsamico mit Salz, Zucker und dem zerdrückten Knoblauch verrühren, nach und nach das Öl hinzugeben und gut verrühren. Nun die leicht ausgekühlten Zucchini und Auberginen mit der Marinade übergießen, abdecken, in den Kühlschrank stellen und mindestens 24 Stunden marinieren lassen.