Torte mit Erfrischungsstäbchen


Rezept speichern  Speichern

erfrischend leicht

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 25.01.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter, weich
65 g Zucker
1 Orange(n), unbehandelt, davon die Schale
2 m.-große Ei(er), frisch
75 g Mehl
1 TL Backpulver
10 g Kakaopulver, ungesüßt

Für die Füllung:

1 Dose Mandarine(n), klein, Saft auffangen
8 Blatt Gelatine,weiß
500 g Schlagsahne, kalte
25 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker
300 g Joghurt, 3,5% Fett, aufgerührt
2 Pck. Konfekt (Erfrischungsstäbchen), je 75g

Zum Verzieren:

100 ml Schlagsahne, kalt
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Konfekt (Erfrischungsstäbchen), 75g
Mandarine(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die weiche Butter mit einem Rührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und die abgeriebene Orangenschale unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, sieben und kurz unterrühren. Den Teig in einer 26 cm Durchmesser Springform glatt streichen. Die Form auf den Rost in den auf 180°C vorgeheizten Backofen stellen und den Boden 15 Minuten backen. Kurz in der Form belassen, dann den Springformrand lösen und entfernen, den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und den Boden der Form entfernen.

Den erkalteten Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand dicht darum stellen.

Für die Füllung die Mandarinen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und 16 Filets für die Garnierung beiseite legen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, die Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zunächst mit 50 ml Mandarinensaft und dann dem Joghurt verrühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Erfrischungsstäbchen zerkleinern und mit den mit Mandarinen unter die Füllung heben. Die Creme auf dem Boden verteilen, glatt streichen und die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Danach den Tortenring lösen und entfernen. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (ca. 10 mm Durchmesser) einfüllen und kleine gedrehte Tupfen auf die Torte spritzen. Mit den zurückbehaltenen Mandarinenfilets und den restlichen Erfrischungsstäbchen verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

him

Ich backe sie schon seit Jahren ursprünglich als Modetorte von D.. Oe..... 😉. Immer wieder der Renner, die Stäbchen hacke ich einfach nur grob mit dem Messer, das ergibt angenehme Stückchen ...

25.11.2018 22:34
Antworten
zwergenwerke85

Wir lieben die Torte, sie ist so schön frisch und der Boden passt perfekt. Ich nehme immer Gelantine Fix statt Blattgelantine und verwende gern Cremefine statt Sahne. VG Zwergenwerke

10.06.2018 19:30
Antworten
ohmeter

hallo, ich muss sagen die torte ist perfekt. schön einfach und super lecker.wirds im sommer öfter geben weil sie so toll erfrischend ist.danke fürs rezept. bild wird hochgeladen:-)

19.04.2012 12:38
Antworten
pampela

hallo, sorry, war zu schnell, ich habe nur den Boden verändert bzw, habe einfach einen hellen Biskuitboden gebacken... gruß ela

25.08.2010 19:36
Antworten
pampela

hallo, ich habe die Torte am We auch gebacken, sie war sehr lecker, mache ich bestimmt mal wieder... gruß ela

25.08.2010 19:35
Antworten
-mademoiselle-

Ein sehr zu empfehlenes Rezept, besonders für Sommertage. Gleich ein Bild hochgeladen. ;) LG

07.07.2010 22:40
Antworten
kochzimti

zu den erfrischunsstäbchen: ist bestimmt eine sauerei, wenn man die stäbchen falsch zerkleinert. TIPP: ich habe die stäbchen in einen gefrierbeutel getan und sie dann mit dem fleischklopfer ganz klein geklopft. es entsteht überhaupt keine sauerei und spritzer. Ich habe die tüte dann an einem rand aufgeschnitten und mit dem löffel die masse heraus gestrichen. liebe grüße

01.08.2008 14:26
Antworten
kochzimti

hallo ich muss sagen, dass mich das bild der torte gleich angelacht hat, da meine gesamte familie gerne erfrischungsstäbchen mag. das bild hat mich neugierig gemacht, sodass ich die torte gleich ausprobieren musste :) wegen der gelantine, da trauen sich ja viele nicht ran, da sie meinen es klappt nicht. Aber: das jogurt geliert mit der gelantine echt toll und schnell. da kann nichts passieren. tolle torte, wird gleich beim nächsten geburtstag nochmal gebacken :)

01.08.2008 14:24
Antworten
Bezwinger

Hallo Amelie, ich habe die Erfrischungsstäbchen nur mit dem Mixer zerkleinert; einfach in ein hohes Gefäß mit spritzschutzdeckel schütten und vorsichtig loslegen. Gruß Bezwinger

21.07.2008 17:06
Antworten
Amelie

Mit welchem Gerät kann man denn die Erfrischungsstäbchen zerkleinern ? Die sehen so winzig fein auf den Bildern aus. Es gibt bestimmt einen Trick um keine Schweinerei mit der Flüssigkeit der Stäbchen zu bekommen, oder ?

21.07.2008 13:01
Antworten