Blitzpfannkuchen aus Finnland


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Pikamunkit

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.11.2002



Zutaten

für
500 g Mehl (Weizenmehl)
45 g Zucker
1 TL Salz
3 TL Backpulver
2 TL Kardamom
300 ml Milch (Vollmilch) oder leichte Sahne
2 Ei(er)
Palmfett oder Pfalnzenöl zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
Milch oder Sahne und Eier hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
Kleine Teigstücke abteilen, in das heiße Fett geben und ca. 5 Minuten hellbraun ausbacken.
In Zucker wälzen und heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mirjaplinsky

Klingt wirklich Lecker. Werde ich demnächst mal ausprobieren, übrigens gibt es in Deutschland die "Förtchen"-Pfanne. Habe meine vor Jahren mal in einer gut sortierten Haushaltswarenabteilung eines Supermarktes erstanden.

28.08.2014 23:30
Antworten
0176lena86

Hallo!!! Ich habe heute dein Rezept ausprobiert. Ist etwas trocken geworden aber trotzdem sehr lecker. Ich habe noch dezu Vanilleeis mit heisen Himbeeren seviert. Einfach köstlich!!!! Vielen Dank!!! LG 0176lena86

17.04.2012 13:11
Antworten
0176lena86

Was ist Kardamom? Ich habe noch nie dieses Wort gehört!!

11.04.2012 20:33
Antworten
Athens

Ich habe einen Schuss mehr Milch verwendet weil der Teig sehr zäh war. Das Rezept hat mir aber sehr gut geschmeckt, werde ich wieder zubereiten.

06.06.2010 20:53
Antworten
entwinefan

die finnen haben die beste küche habe es aubrobirt ich liebe es einfach köstlich =)

12.01.2009 09:51
Antworten
katharina71

@shipchen wo bekomme ich denn so eine Pfannkuchenpfanne? Danach suche ich schon lange und selbst bei tortissimo habe ich keine entdeckt. Schmeckt auch ohne diese Pfanne super, am liebsten mit Multebeer- oder Blaubeermarmelade/honig

04.07.2005 00:40
Antworten
shipchen

Noch ein kleiner Nachtrag: 5 Minuten ausbacken scheint mir doch reichlich viel zu sein. "Bis sie gebräunt sind" wäre eine bessere Aussage, denn Pfannen sind unterschiedlich heiß ;-) Ich habe die Pfannkuchen jetzt schon mehrfach gemacht und mag sie sehr gerne! Besonders schön werden sie, wenn sie in einer speziellen Pfannkuchenpfanne bzw. Eierpfanne gemacht werden. Ein entsprechendes Foto lade ich noch hoch.

05.01.2005 15:14
Antworten
shipchen

Sehr lecker! Stilecht werden sie mit Lakkahillo gegessen (Multbeerenmarmelade). Damit sie saftig sind, braucht man leider ziemlich viel Fett.

28.12.2004 19:40
Antworten
isis2179

Hab sie heute ausprobiert und leider keinen abbekommen. LG isis

20.02.2004 17:12
Antworten
LEILAH

...da meine Kids Pfannekuchen lieben, werde ich dieses Rezept mal bei Gelegenheit ausprobieren. Danke Bienlein.

04.04.2003 02:24
Antworten