Bewertung
(241) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
241 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2008
gespeichert: 8.487 (7)*
gedruckt: 47.407 (128)*
verschickt: 359 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.02.2001
20.710 Beiträge (ø3,21/Tag)

Zutaten

1 Kopf Römersalat
50 g Parmesan, frisch gerieben
3 Scheibe/n Toastbrot
  Öl zum Braten
Knoblauchzehe(n)
  Für die Sauce:
Ei(er), roh
Knoblauchzehe(n), in Stücke geschnitten
Sardellenfilet(s) aus dem Glas
2 TL Dijonsenf
1/2  Zitrone(n), Saft davon
150 ml Keimöl o. Ä. - kein Olivenöl!
  Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 517 kcal

Den Römersalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel anrichten.

Für die Sauce die gesamten Zutaten bis auf das Öl in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab aufschlagen, dann das Öl langsam unter ständigem Weiterschlagen einlaufen lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist.

Das Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in heißem Öl mit Knoblauch rundum zu krossen Croûtons braten.

Die Sauce über den Salat geben, alles gut vermischen und den Salat mit reichlich geriebenem Parmesankäse und den Croûtons bestreut servieren.

Mit kross gebratenem Hähnchenfilet wird dies eine leichte Hauptspeise.
Caesar Salad - Einfach lecker
Von: Anna Walz, Länge: 1:27 Minuten