Bewertung
(42) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
42 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2008
gespeichert: 794 (0)*
gedruckt: 5.854 (11)*
verschickt: 39 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er), getrennte
180 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
180 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
150 g Quark oder Natur-Joghurt
75 g Zucker
Banane(n)
50 g Schokoladenraspel
1 Pck. Gelatine, gemahlene
250 ml Schlagsahne
 n. B. Nutella
4 EL Wasser, warmes
  Fett für die Form
1/2 Tasse Wasser, heißes

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eigelbe mit 4 EL warmem Wasser cremig rühren. Nach und nach 180 g Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eiweiß steif schlagen und auf die Creme geben. Mehl, Kakaopulver und Backpulver darauf sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gut gefettete 28er Springform füllen und gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 25 -30 Min. backen.

Gut abkühlen lassen. Dann mit einem Löffel die Mitte ausheben, den Rand aber stehen lassen. Den Boden nun nach Bedarf mit Nutella bestreichen. Den ausgelöffelten Teig zerbröseln und beiseite stellen.

Für die Füllung die Bananen schälen. 3 Bananen davon der Länge nach halbieren und auf den mit Nutella bestrichenen Boden legen. Die letzte Banane gut zerquetschen und mit Quark, 75 g Zucker und Schokoladenraspel vermischen. Die Gelatine in 1/2 Tasse heißem Wasser auflösen und unter die Quarkmischung geben. So lange kaltstellen, bis die Masse ziemlich fest geworfen ist.

Dann die Sahne steif schlagen und untermischen. Die Masse kuppelförmig auf den Boden streichen. Mit dem fein zerbröselten, ausgehobenen Boden bedecken und mindestens 5 Stunden oder über Nacht kaltstellen.

Tipp: Ich habe das Rezept auch schon als gefüllte Muffins gemacht - das ergibt ungefähr 12 Stück.