Karotten - Kohlrabi - Füllung für Wraps


Rezept speichern  Speichern

vegetarische Füllung für Wraps

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.01.2008 151 kcal



Zutaten

für
200 g Karotte(n), fein geriebene
200 g Kohlrabi, fein geriebene
200 g Frischkäse
n. B. Dill, frischer, gehackter
Salz
Pfeffer
etwas Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
151
Eiweiß
5,43 g
Fett
12,13 g
Kohlenhydr.
5,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Karotten mit etwas Wasser ca. 5 Min. dünsten, so dass sie noch Biss haben. Dann den Kohlrabi und den Frischkäse untermischen. Zum Schluss mit gehacktem Dill, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp für die nicht vegetarische Variante: Je nach Geschmack mit gekochtem Schinken oder gebratenen Shrimps verfeinern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandybee

Hallo! Vielen Dank für die leckere Rezeptidee. Ich hab beide Gemüsesorten roh verwendet. Außerdem kamen noch Salatblätter und Räucherlachs in die Wraps. War echt super! Danke und liebe Grüße, Sandra

04.07.2016 20:40
Antworten
Sueamkochen

Hallo, habe das Rezept eben nachgekocht und es war sehr lecker! Habe leider etwas zu viel gemacht, aber ich schätze, dass es auch morgen noch als Beilage gut sein wird! Liebe Grüße, Sue

04.07.2015 15:07
Antworten
Tinchen37

sehr lecker! ich habe auch das Gemüse in der Pfanne gedünstet und mit Bärlauch abgeschmeckt. lg tinchen

05.05.2015 11:40
Antworten
Venus08

Hallo , eine leckere Füllung,ich habe das gemüse nur fein geraspelt , und nicht gekocht also roh in die wraps gefüllt, war lecker. Grüße Venus08

25.09.2008 12:03
Antworten
heike50374

Hallo, eine leckere Füllung. Ich habe allerdings das Gemüse kurz in der Pfanne gedünstet. Vielen Dank für die Anregung Heike

26.02.2008 09:40
Antworten