Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.01.2008
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 171 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Mehl
Ei(er)
50 g Mandel(n), gemahlen
50 g Mandel(n), gehackt
3 EL Honig
3 EL Butter oder Halbfettbutter
2 EL Quark (Magerquark)
400 g Pflaume(n)
 Stange/n Zimt
 etwas Apfelsaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit dem Ei gut verkneten, bis sich ein glatter Teig bildet. Das erfordert knapp fünf Minuten Geduld. Ist der Teig zu fest, ein paar Tropfen Wasser zugeben, ist er schmierig, noch ein wenig Mehl einarbeiten. Den Teig in Folie oder ein luftdicht verschließbares Gefäß geben und bis zur Weiterverarbeitung ruhen lassen.

In einer Pfanne die gemahlenen und gehackten Mandeln fettfrei anrösten. Den Honig dazugeben, nach kurzem Abkühlen den Quark einrühren. Beim nun folgenden Auskühlen dickt die Masse angemessen ein. Die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. In einem Topf mit Apfelsaft und Zimt ca. 5 min. kochen.

Den Nudelteig teilen und mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz dünn ausrollen, bis sich zwei gleichgroße Teigplatten ergeben. Auf eine der Platten kleine Portionen der Mandelmasse setzen (die Abstände richten sich nach der gewünschten Größe der Ravioli). Die zweite Teigplatte drauflegen, Teig zwischen den Füllungshäufchen und am Rand gut andrücken, dann mit dem Messer oder Teigrad Ravioli zuschneiden.

In leicht gesalzenem, kochendem Wasser die Ravioli ca. 4 Minuten garen. Abschöpfen, nach Belieben mit geschmolzener Butter beträufeln, evtl. mit etwas Zimt bestäuben und mit den heißen Pflaumen servieren.