Backen
einfach
Frittieren
Kuchen
Party
Schnell
Silvester
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quarkbällchen von Frieda - Berta

reicht für ca. 35 bis 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.01.2008



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
500 g Quark
1 Pck. Backpulver
500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), der Saft davon
2 Platte/n Kokosfett (Palmin oder Biskin) zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen und einen Teig herstellen.

Das Palmfett in einem Topf sehr heiß werden lassen.

Dann mit einem Teelöffel portionsweise Teig abstechen und in dem heißen Fett ausbacken lassen.

Dieses Rezept ergibt etwa 35-40 Stück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo! Für dieses leckere Rezept gebe ich dir volle 5 Sterne. Tausend Dank dafür. Die Quarkbällchen sind sehr lecker und ich werde sie bestimmt noch ganz oft backen! Fotos sind unterwegs! Ich habe noch zusätzlich ein paar Rosinen in den Teig gegeben, weil die noch von Weihnachten übrig waren, und ich sie nicht weg werfen wollte. LG, Harpare

07.02.2010 19:58
Antworten
utilie41

hallo habe jetzt schon 2 mal nach deinem rezept die qaurkbällchen gemacht sind hell auf begeistert Lg ute

05.02.2010 20:44
Antworten