Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Dips
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Braten
Kinder
Resteverwertung
Vollwert
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gemüsefrikadellen mit Kräutersauce

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.01.2008 317 kcal



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n)
150 g Möhre(n)
100 g Sellerie
100 g Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Ei(er)
50 g Haferflocken
Salz und Pfeffer, Paprika
1 Bund Thymian
100 g Schafskäse

Für die Sauce:

2 Becher Joghurt (Sahnejoghurt)
1 Bund Dill
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Zucker
1 EL Zitronensaft
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
317
Eiweiß
13,13 g
Fett
17,59 g
Kohlenhydr.
25,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln, Möhren und Sellerie waschen und putzen. Das Gemüse mit dem Schnitzelwerk reiben. Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die Zwiebel und das Gemüse mit der durchgepressten Knoblauchzehe, Ei, Haferflocken, fein gehacktem Thymian, Salz, Paprika und Pfeffer mit dem Handrührgerät verkneten. Den Schafskäse in 8 Würfel schneiden. Aus dem Gemüseteig 8 Frikadellen formen. Jeweils in die Mitte den Schafskäse drücken. Die Gemüsefrikadellen auf jeder Seite 10 Minuten bei schwacher Hitze (1 1/2) in ein wenig Öl braten.

Für die Kräutersauce den Joghurt mit den Gewürzen, dem Zitronensaft und der durchgepressten Knoblauchzehe mit dem Handrührgerät verrühren und abschmecken. Die feingehackten Kräuter unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Engelmietz

Freut mich. Danke

08.11.2019 17:11
Antworten
HackFin

Ganz tolles Rezept, danke dafür!

07.11.2019 19:22
Antworten
Haubndaucher

Servus. Wir hatten noch fertige Gemüsesticks übrig und haben deshalb nur die Kräutersauce zubereitet. Die Kräutersauce war der absolute Hammer. Zum reinlegen lecker. Nächstes mal machen wir die Gemüsefrikadellen auch dazu. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

02.11.2017 12:45
Antworten
HackFin

Das ging uns auch gerade so, haha. Aber dann waren es einfach ganz besondere Puffer :-D LG

07.11.2019 19:21
Antworten
coko4528

Ich habe das Gemüse leider zu grob geraspelt, deshalb wollte sich die Masse nicht richitg verbinden. Aber als Gemüsepuffer schmecht es auch super. Werd ich öfter machen. Und das richtige probier ich auch noch aus :-) LG coko4528

26.01.2010 07:34
Antworten
sille77

Sehr gut, sogar die Kinder mochten die Frikadellen. Eine echte Alternative zu Hack. LG Sille77

26.03.2009 10:52
Antworten