Frikadellen - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2008 636 kcal



Zutaten

für
400 g Hackfleisch
2 Zwiebel(n)
Margarine
Salz und Pfeffer
700 g Pellkartoffel(n), gekochter
¼ Liter Brühe
200 g Crème fraîche
Käse, gerieben, z.B. Emmentaler
2 EL Mehl
Paprikapulver, rosenscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
636
Eiweiß
26,15 g
Fett
44,38 g
Kohlenhydr.
32,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Hack, einer gewürfelten Zwiebel, Salz, Pfeffer und Paprika einen Fleischteig bereiten, Frikadellen formen und braten. Das Bratfett in einer Auflaufform verteilen. Die Frikadellen in die Mitte der Form setzen. Die Kartoffeln (gepellt) in Scheiben schneiden und darum herum verteilen.

1 - 2 EL Margarine erhitzen und die zweite gewürfelte Zwiebel darin anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und durchrühren. Langsam die Brühe zufügen und dann die Creme fraiche einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Soße über Kartoffeln und Frikadellen verteilen und mit Käse bestreuen. Im heißen Backofen (ca. 225 Grad), 40 Minuten backen. Dazu gehört Kopfsalat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karin510

Hallo, das freut mich, danke :-)

12.08.2021 22:05
Antworten
ursula_hagedorn2007

Hallo Karin, ein super Rezept, vielen Dank dafür. Schmeckt suuuupeeeer :-)

11.08.2021 14:49
Antworten
gabiemminger

Heute kam ich auch endlich dazu, deinen Auflauf zu testen. Gott sei Dank hab ich noch übrig, dann hab ich morgen auch noch was davon. Das einzige, was ich nächstes Mal anders mache, ich werde das Bratenfett nicht mehr in die Form füllen (wahrscheinlich hatte ich zuviel genommen), die Kartoffeln lagen quasi im Fett...….aber ansonsten freue ich mich auf mein Resteessen morgen - 5 Sterne von mir - Danke für das leckere Rezept

04.11.2018 21:29
Antworten
karin510

Hallo, freut mich, dass es dir und deiner Familie gut schmeckt. Die Frikadellen kann man natürlich nach Geschmack zubereiten, wie es der Familie am besten schmeckt. LG

29.09.2018 12:47
Antworten
Mönchen14

Ich habe den Auflauf nun schon mehrmals gekocht und der ganzen Familie hat es sehr gut geschmeckt. Die Frikadellen mache ich allerdings nach meinem eigenen Rezept, aber die ganze Kombination ist sehr lecker. Vielen Dank für das schöne Rezept!

28.09.2018 18:56
Antworten
movostu

Sehr lecker. Mein kleiner Auflauf war bei 180 Grad in 15 Minuten fertig. Gruß movostu

16.04.2018 20:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Karin,ich finde das gehört sich einfach.Schließlich steckt dahinter ja auch ein bischen Arbeit um sich ein Rezept auszudenken und dann einzustellen. LG Dietmar

12.07.2008 15:18
Antworten
karin510

Hallo, es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Endlich mal eine Bewertung "freu" LG Karin

11.07.2008 19:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo,den Auflauf hat es gestern bei uns gegeben.Sehr lecker!Nur beim salzen muß man etwas aufpassen,da die Brühe ja schon ziehmlich salzig ist.Aber sonst wirklich gut. LG Dietmar

11.07.2008 09:54
Antworten