Orientalischer Hackfleisch - Reis - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (46 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2008 633 kcal



Zutaten

für
2 Beutel Reis
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
300 g Hackfleisch, gemischt
Öl
200 ml Wein, rot
1 Pck. Tomate(n), passierte
1 Becher Sahne
Käse, gerieben
Paprikapulver
Thymian
Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
633
Eiweiß
23,06 g
Fett
31,08 g
Kohlenhydr.
57,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis wie gewohnt in Salzwasser fast gar kochen. Knoblauch und Zwiebel hacken. Hackfleisch im Öl krümelig braten, Knoblauch und Zwiebel zufügen. Den Rotwein angießen und etwas einkochen lassen.

Tomaten zugeben und mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprika, Thymian und Zimt würzen. Sehr kräftig abschmecken, da der Reis viel Würze schluckt. Reis mit der Hacksoße mischen und in eine Auflaufform füllen. Mit Sahne übergießen und mit Käse bestreuen. Bei 225 Grad ca. 35 - 40 Minuten backen. Dazu gehört Gurkensalat.

Besonders wichtig bei den Gewürzen ist bei diesem Gericht der Zimt, da er der Soße ein ganz besonderes Aroma verleiht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Willilli

Es war sehr lecker... wird definitiv nochmal gemacht... selbst mein Fünfjähriger Essenskritiker hat ordentlich gemampft... Der Gurkensalat passte geschacklich sehr gut zum Essen.

02.11.2020 21:37
Antworten
Sebastiano-La-Rosa

Klingt lecker, das Rezept ist allerdings ein bisschen unbrauchbar mit Angaben wie Beutel oder Packungen, da man nicht weiß, welche Menge man nun braucht, wenn man keinen Beutelreis verwendet oder Ähnliches. da wären Grammangabel eventuell sinnvoller ;) Aber mal schauen, was ich draus mache :)

19.03.2020 17:26
Antworten
karin510

Hallo, ein Beutel Reis = 125g, 1 Packung passierte Tomaten = 500g. Gutes Gelingen :-)

19.03.2020 21:27
Antworten
Tipoui

Hat jemand eine Idee was man statt des Weins nehmen kann?

23.10.2019 12:05
Antworten
karin510

Hallo Tipoui, ob es wirklich eine Alternative ist, weiß ich nicht, aber viele empfehlen ja, Rotwein durch roten Traubensaft zu ersetzen.Was anderes fällt mir als Ersatz leider nicht ein. LG Karin

23.10.2019 18:56
Antworten
manuela-one

Hallo, heute hat mal mein Sohn gekocht - nach deinem leckeren Rezept =)). Sind alle puupe satt....tolles Rezept zum weiter reichen, Danke !!! LG Manuela

07.06.2009 14:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr leckeres Rezept und "Easy Going" ! Kommt bei uns jetzt öfter auf den Tisch!

20.08.2008 11:37
Antworten
karin510

Hallo, danke für deinen netten Kommentar. Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat :-)) LG Karin

20.08.2008 19:05
Antworten
Primus09

Hallo, habe es ausprobiert. Durch den Zimt kam es mir im ersten Moment vor wie Grießbrei mit Zimt und Zucker, also hatte ich genügend Zimt dran. ;-) Es war mal eine neue Erfahrung, mit dem Gewürz und kann es nur weiterempfehlen. LG Primus09

31.03.2008 00:16
Antworten
karin510

Hallo und DANKE für deinen Kommentar - freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Bei deinem Vergleich mit Griessbrei beschich mich erst ein ungutes Gefühl :-))

02.04.2008 20:17
Antworten