Kabeljaufilet in Zitronensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 23.01.2008



Zutaten

für
4 Port. Kabeljaufilet(s)
½ Zwiebel(n)
4 EL Olivenöl
100 ml Fischfond, ersatzweise Gemüsebrühe
1 Zitrone(n), Saft davon, Abrieb von einer halben
1 EL Tannenhonig
1 EL Kapern
½ Glas Wein, weiß
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die halbe Zwiebel schälen und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstückchen darin anbraten. Mit Weißwein und Fischfond ablöschen, Zitronensaft, abgeriebene Schale einer halben Zitrone und Waldhonig hinzufügen, 2 Minuten kochen lassen. Kapern hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Parallel in einer zweiten Pfanne mit Olivenöl die Kabeljaufilets, mit Salz und Pfeffer gewürzt, kurz von beiden Seiten anbraten. Das Fischfilet in die Pfanne mit der Sauce geben, gar ziehen lassen und servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Weißbrot und trockener Sherry oder Weißwein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Danese

Wunderbar hats geschmeckt! Mit etwas mehr Sauce hab ich den Fisch auf Couscous serviert: sehr zu empfehlen. Die Kombination Zitrone + Honig + Kapern + Muskat war für mich auch mal was Neues ;-)

16.11.2013 20:57
Antworten
Tinchen37

Das ist aber ein sehr leckeres Rezept. Ich habe auch die Saucenmenge erhöht, statt Tannenhonig (den hatte ich nicht) normalen genommen und noch Dill in die Sauce getan. Lecker! lg tinchen

22.04.2012 15:12
Antworten
knobichili

Ein sehr leckeres Fischgericht!! Für die Sauce habe ich jedoch die Zutaten bis auf die Zitrone verdoppelt, da es sonst mit den Salzkartoffeln eine etwas trockene Angelegenheit gewesen wäre. Danke für das Rezept sagt die knobichili

24.03.2008 11:31
Antworten