Thunfisch - Reis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.12.2002 550 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
100 g Erbsen, TK
2 Zehe/n Knoblauch
2 kleine Zwiebel(n)
4 TL Öl (Olivenöl)
100 g Reis (Kurzzeitreis, 10 min Reis)
200 ml Gemüsebrühe
200 g Thunfisch - Filets im eigenen Saft
Petersilie
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Erbsen antauen lassen, Paprika waschen und von Trennwänden und Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und in feine Würfel schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten, Paprikawürfel zugeben und ca. 2 Min braten. Den Reis zugeben und unter rühren kurz anbraten. Die Brühe angießen und die Erbsen zugeben. Alles zugedeckt und bei schwacher Hitze ca. 10 min quellen lassen.
Inzwischen Tunfisch abgießen und mit einer Gabel zerpflücken.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und von den Stängeln abpflücken und fein hacken.
Beides unter den fertigen Reis heben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp: Schmeckt auch mit 2 EL Weißweinessig als Salat super.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabl

auf jeden Fall wieder!!! Lecker

15.10.2013 14:40
Antworten
mallimarlis

hat sehr lecker geschmeckt und vorallem gings schnell! habe noch lauch mit angebraten und eine paprika mit reingeschnibbelt :))

07.03.2012 16:45
Antworten
hotsandi

Den Thunfischreis gabs heute als Resteverwertung von vorgekochtem Reis. Habe noch etwas Crème fraiche zugefügt. Hat prima geschmeckt. LG Alexandra

18.06.2008 19:31
Antworten
marimanstein

Vom Geschmack her ist das Rezept toll, allerdings war es uns etwas zu trocken. Und so habe ich einen Dip dazu gereicht aus 1 Becher saurer Sahne und etwas Ketchup. Dann war's oberlecker! marimanstein

22.05.2005 12:21
Antworten
Greta

Hallo ! Solch ein ähnlches Rezept habe ich auch schon oft gemacht geht schnell und ist sehr lecker :-)) liebe Grüsse Greta

10.09.2004 08:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallöle! Dieses Gericht fand ich auf der Suche nach Resteverwertung von gekochtem Reis. War schön lecker bunt und hat auch meinen Jungs geschmeckt, die sonst nicht so auf Thunfisch stehen. Danke! LG Ma Baker

05.07.2004 11:01
Antworten