Pizza Panna


Rezept speichern  Speichern

Pizza mit Sahne - Schmand - Belag.

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.01.2008 1211 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
350 ml Wasser, warm
1 Würfel Hefe oder 1 Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
etwas Olivenöl

Für die Sauce:

350 g Champignons, aus dem Glas, in Scheiben geschnitten
500 g Schmand
250 g Sahne
Salz und Pfeffer, frischer schwarzer
2 Knoblauchzehe(n), zerkleinerte
300 g Käse, geriebener (Gouda)

Nährwerte pro Portion

kcal
1211
Eiweiß
41,15 g
Fett
71,29 g
Kohlenhydr.
99,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 20 Minuten
Der Teig reicht für ein Blech mit hohem, dickem Boden.

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe in dem warmen Wasser mit dem Zucker auflösen. Das Hefewasser zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Mixers gut durchkneten und etwas Öl dazugeben. So lange kneten, bis sich der Teig vom Rand löst. Den Teig 30 Minuten gehen lassen.

Den gegangenen Teig nochmals von Hand durchkneten und auf Blechgröße ausrollen. Die Champignons auf dem Teig verteilen.

Sahne, Schmand und Knoblauch miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce auf der Pizza verteilen. Den geriebenen Gouda darüber streuen.

Die Pizza für etwa 30 Minuten in den auf 200°vorgeheizten Backofen stellen.

Wer möchte, kann auch andere verschiedene Käsesorten, z. B. Blauschimmelkäse, in die Sahne-Sauce geben. Oder die Sahne-Sauce mit Oregano oder Kräutern der Provence probieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Taruchi

Geeignet bei Fructose-Intoleranz (wenn Tomaten unverträglich sind), nur der Zucker und den Knoblauch muss man dann noch weglassen. Werden wir heute Abend sofort ausprobieren, Rezept eben gefunden. Danach hinterlasse ich gerne ein Feedback und Bewertung.

23.08.2018 17:15
Antworten
MagicAngel8773

Ach und Ananas in Stücke.

16.08.2016 16:09
Antworten
MagicAngel8773

Die Pizza ist sehr lecker. Ich habe fertigen Pizzateig verwendet und für den Belag Champions, Mais, Schinken und was sehr lecker ist anstatt Zwiebeln Röstzwiebeln. Wirklich sehr lecker!

16.08.2016 16:08
Antworten
Chirata

Die Pizza ist schnell gemacht und sehr lecker.

22.03.2013 21:26
Antworten
Schwänchen88

Die Pizza schmeckt lecker, ist jedoch auch sehr schwer. Ich habe noch einige Tomaten draufgelegt und frische Pilze verwendet. Die Mengen sind sehr großzügig berechnet. Ich habe nur die Hälfte des Teiges gemacht und daraus eine Pizza, die fast das ganze Blech ausfüllt, bekommen. Der Boden war auch immer noch sehr dick. Leider musste ich auch noch die Hälfte der eh schon halbierten Soßenmenge wegschütten, da es einfach nicht alles auf die Pizza passte. Insgesamt eine gute Abwechslung zur "normalen" Pizza. Viele Grüße, Carina

02.08.2009 16:28
Antworten
equilibrium07

Die Pizza ist wirklich Super-Lecker!!!

14.06.2009 19:06
Antworten