Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.01.2008
gespeichert: 211 (0)*
gedruckt: 2.292 (17)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

20 g Steinpilze oder Pfifferlinge, getrocknet
200 ml Madeira
1 Pck. Suppengrün
Zwiebel(n)
2 EL Öl zum Braten
1 kg Rindfleisch vom Bug
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
300 ml Rotwein, trocken
750 ml Fleischbrühe, Instant
200 g Schlagsahne
150 g Crème fraîche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in 5 cm große Stücke schneiden. Die Pilze in Madeira einweichen. Gemüse und Zwiebeln würfeln. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, das Fleisch gut anbraten. Gemüse und Zwiebeln dazugeben und 5 Minuten mitrösten.

Das Tomatenmark einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Wein ablöschen. Die Flüssigkeit einköcheln lassen. Den Madeira mit den Pilzen und die Brühe zum Fleisch geben, alles zugedeckt bei kleiner Hitze 2 - 2,5 Stunden köcheln lassen.

Nach Ablauf der Garzeit (das Fleisch sollte sich mit der Gabel zerteilen lassen) aus dem Topf nehmen. Den Fond durch ein Sieb (flotte Lotte) in einen Topf passieren, mit Sahne und Creme fraiche aufkochen.

Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen, etwas einköcheln lassen. Eventuell mit etwas Mondamin binden. Das Fleisch noch mal in die Soße geben und darin erhitzen. Dazu passen sehr gut Semmelknödel oder Spätzle und Salat.