Auflauf
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Kinder
Lactose
Nudeln
Pasta
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelauflauf mit Putenbrust und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.01.2008 717 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln (Spiralen oder Penne)
250 g Kirschtomate(n)
150 g Champignons, frische
150 g Erbsen, TK
1 Paprikaschote(n), gelb
250 g Putenbrust
3 EL Öl
1 Bund Petersilie
150 g Bergkäse, frisch gerieben
150 g Crème fraîche
80 ml Sahne
Fett für dien Auflaufform

Nährwerte pro Portion

kcal
717
Eiweiß
39,14 g
Fett
36,33 g
Kohlenhydr.
57,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eine Auflaufform (ca. 30 cm lang) einfetten und beiseite stellen.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Die Tomaten waschen, halbieren oder evtl. vierteln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Tomaten, Champignons und unaufgetaute Erbsen mit den gekochten Nudeln mischen.

Die Paprikaschote waschen, putzen und würfeln. Die Putenbrust waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin etwa 7 Minuten unter gelegentlichem Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gewürfelte Paprika zugeben. Alles weitere 3 Minuten braten, dann zur Nudelmischung geben.

Inzwischen die Petersilie waschen (einen Zweig zur Deko zurückbehalten) und hacken. Petersilie, Käse, Creme fraiche und Sahne vermischen und unter die Nudelmischung rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Alles in die gefettete Auflaufform geben und in den kalten Ofen stellen. Bei 200°C ( Umluft 180°C) ca. 40 Minuten backen.

Den Auflauf auf 4 Teller verteilen und mit der restlichen gehackten Petersilie garnieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NT1610

Uns hat es leider nicht geschmeckt. War sehr wässerig und zu sauer.

17.02.2016 18:49
Antworten
schwarzevenus

Also wir haben es auch ohne Pilze gemacht, allerdings bewusst, da mein Mann keine mag und es hat wirklich gut geschmeckt. Einen kleinen Stern (halbe gibt es ja nicht) würden wir nur abziehen, weil es oben doch etwas trocken ist, das nächste Mal machen wir oben doch noch etwas Käse als Schutzschicht drüber. Aber gekocht wird es auf jeden Fall nochmal.

12.01.2016 21:36
Antworten
Blümerantia

Da es keine Pilze mehr gab habe ich die einfach weggelassen, dafür habe ich etwas getrocknete Tomaten drangeschippselt. Insgesamt war es lecker, aber irgendwie hat der Pfiff gefehlt (vielleicht die Pilze?). Und Knobi unter der Woche kann man den lieben Kollegen nicht zumuten... ;o)

06.01.2011 14:30
Antworten