Bewertung
(8) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2008
gespeichert: 363 (0)*
gedruckt: 2.861 (5)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.04.2007
171 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
125 g Basmati
300 g Chinakohl
  Für die Füllung:
Zwiebel(n), gepellt, halbiert, in Scheiben geschnitten
150 g Karotte(n), geschält, in feine Streifen geschnitten oder geraspelt
100 g Champignons, abgerieben, in feine Scheiben geschnitten
100 g Sojabohnen, gewaschen, gut abgetropft
10 g Ingwer, geschält, fein gehackt
Knoblauchzehe(n), abgezogen, fein gehackt
3 EL Öl (Sojaöl)
3 EL Sojasauce
  Salz und Pfeffer
1/4 Liter Gemüsebrühe
2 EL Speisestärke
 etwas Wasser, kaltes

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 412 kcal

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Möglichst große Chinakohlblätter unter fließend Wasser waschen und im kochenden Wasser kurz blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den Reis wie gewohnt kochen.

Für die Füllung in einer großen Pfanne oder im Wok 2 EL Sojaöl erhitzen und das vorbereitete Gemüse darin unter Rühren kurz anbraten. Mit Sojasauce, Pfeffer und Salz abschmecken.

Chinakohlblätter auf einem Brett ausbreiten und die dicken Mittelrippen mit einem Messer flach schneiden. Die Gemüsefüllung auf den Chinakohlblättern verteilen und den in der Pfanne verbliebenen Gemüsesud erst einmal beiseite stellen. Die Seiten der Chinakohlblätter nach innen schlagen, damit die Füllung nicht herausfallen kann und die Chinakohlblätter der Länge nach fest aufrollen.

In der Pfanne nun 1 EL Sojaöl erhitzen und die Chinakohl-Rouladen von allen Seiten darin kurz anbraten. Die Gemüsebrühe angießen, den Deckel auf die Pfanne legen und die Rouladen bei nun niedriger Temperatur ca. 15 Min. garen. Dann den beiseite gestellten Gemüsesud zugeben. Speisestärke und etwas kaltes Wasser anrühren und die Sauce damit andicken. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen.

Die Sauce gleichmäßig auf 3 Teller verteilen und die Chinakohl-Rouladen darauf geben. Den fertig gekochten Reis dazu servieren.