Flusskrebssalat mit fruchtiger Tomatensalsa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

meine Kreation - geändert und verfeinert nach den Flusskrebsen auf Apfel - Avocado - Carpaccio

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 19.01.2008



Zutaten

für
1 Mango(s) (Flugmango)
125 g Krebsfleisch (Flusskrebsfleisch)
½ Apfel
½ Bund Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
150 g Tomate(n), entkernte
1 Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
2 EL Essig (Weinessig)
6 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Mango und Apfel schälen. Die Tomaten waschen und das Innere entfernen. Die drei Zutaten ganz fein würfeln. Die Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden.

Aus Tomatenmark, Essig, Öl und den Gewürzen eine feine Marinade rühren und alles vermengen. Nach Bedarf abschmecken und die Obst-Tomaten-Mischung unterrühren. Erneut nach Bedarf abschmecken. Abschließend das Flusskrebsfleisch hinzufügen und vorsichtig unterheben.

Hört sich simpel an – aber das Ergebnis ist grandios.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reneesasel

Hallo HellaWahnsinn Ich dachte ich hätte Dich schon bewerten aber Fehlanzeige. Heute mach ich Dein Salat zum Xten Mal! Er schmeckt uns wirklich ganz toll. Hätte nie vermutet dass es mit dem Dressing so schmackhaft ist.

15.04.2021 13:04
Antworten
Tinchen37

super lecker, habe keine Flusskrebse bekommen, mit Krabben auch perfekt

07.11.2020 10:34
Antworten
Julietta1986

...huch viel zu früh abgeschickt :) Statt des Apfels und der Mango habe ich einfach noch eine rote Spitzpaprika zugegeben, ansonsten alles nach Rezept - und was soll ich sagen, es war sehr lecker! Ich mag Obst nicht so gerne in kalten Gemüsesalaten mit Fisch, hatte aber auch keine Mango da, aber das hat dem ganzen wirklich keinen Abbruch getan :)

12.01.2017 19:00
Antworten
Julietta1986

Ich habe mich mal an deinem Rezept ohne den Obstanteil versucht

12.01.2017 18:58
Antworten
HellaWahnsinn

Du glaubst gar nicht, wie ich mich über das Lob freue! Ganz lieben Dank!!!!!

11.09.2016 19:06
Antworten
Juulee

Das ist in der Tat ein kleiner Hochgenuss dieser Salat. Genau das Richtige für heiße Sommertage. Die fruchtige Mango und der Apfel, das Krebsfleisch und die Tomaten in würziger Marinade sind ein herrliches Geschmackserlebnis! Lecker Lecker Lecker! LG Juulee

06.08.2013 19:09
Antworten
Kochskater

Das ist wirklich sehr lecker. Wir haben es gestern abend zubereitet, zusammen mit einem anderen Rezept für Flußkrebsfleisch und es war eine sehr gute Vorspeise. Heute habe ich den Rest gegessen und ich fand es fast noch besser, weil die unterschiedlichen Aromennoch besser zur Geltung kamen. Bilder von gestern abend werde ich hochladen. Dieses Rezept hat Bilder und eine gute Bewertung verdient.

20.07.2012 11:00
Antworten
HellaWahnsinn

Hallo Kochkater, vielen lieben Dank für die Bewertung und Rückmeldung! Freut mich, dass es Euch auch so gut geschmeckt hat. Aufs Foto bin ich natürlich gespannt wie ein Flitzebogen! Danke :o)))) LG Hella

20.07.2012 16:25
Antworten
VeraausKöln

Ein super leckeres Chutney und völlig easy in der Zubereitung. Habe es fast 1:1 nachgekocht (die Tomaten habe ich noch gehäutet und die Flußkrebsschwänze in Olivenöl kurz angedünstet). War mal was ganz anderes. Könnte ich mir auch gut mit Garnelen vorstellen. Den Rest habe ich am nächsten Tag mit gebratenem Lachsfilet gegessen. Vielen Dank fürs einstellen!!

19.02.2012 10:38
Antworten
HellaWahnsinn

Hallo Vera, ganz herzlichen Dank für Dein Feedback und die tolle Bewertung. Habe mich riesig gefreut, dass dieses leckere Rezept endlich auch mal Beachtung findet :o))))

18.03.2012 16:07
Antworten