1A Eier-Mayo-Sandwich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus England

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 06.02.2008



Zutaten

für
10 Ei(er)
1 kleine Zwiebel(n)
200 ml Mayonnaise, selbstgemachte leichte oder Miracel Whip
Salz und Pfeffer
1 EL Gartenkräuter, frische, nach Geschmack
10 Scheibe/n Weißbrot, sehr weiches (Super Sammy etc.)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Eier hart kochen, lange kalt abschrecken und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen. Anschließend die Eier sehr klein schneiden, in kleine Würfelchen. Zwiebel auch sehr klein schneiden, die Kräuter hacken.

Die Mayonnaise mit Eiern, Kräutern und Zwiebeln verrühren und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn möglich, eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, dann jeweils zwischen zwei Weißbrotscheiben streichen und das Sandwich diagonal teilen.

Reicht für ca. 4 Personen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ricarda-Vierheller

Sehr lecker👍 Da ich nie Mayo vorrätig habe, gab es eine Sauce aus Naturjoghurt, Frischkäse, Senf, etwas Gurkenwasser von Gewürzgurken und Senf. Ich habe Paprika- und Gurkenstückchen reingeschnippelt. Gab es eben auf Toast. Danke für die Anregung!!

02.06.2022 19:45
Antworten
Rapsfeld

Ich sag mal so, es ist eine Art der Zubereitung von Eiersalat. Die einen mögen es andere nicht. Ich füge immer noch Bacon und lediglich Schnittlauch hinzu. So schmeckt es mir am besten.

02.06.2022 11:50
Antworten
Sangriatoaster

Nee, es ist nicht dasselbe. Eier sind gesund. Remoulade hat tatsächlich keinen gesundheitlichen Mehrwert. Aber alles in allem gibt's natürlich wesentlich nahrhaftere Rezepte, das stimmt. Ich glaube aber, absolut kein Mensch isst immer gesund und ich wüsste echt nicht, warum man sich dessen schämen sollte. Solche Probleme haben auch nur wir verwöhnten Erste-Welt-Bewohner...

01.06.2022 21:17
Antworten
karottenstix

Puh! 😨 Wenn mich der Heißhunger überkommt und ich auf ne Scheibe Toast einen Batzen Remoulade drücke, ist es kaum etwas anderes. Egal, welche Variante man wählt, nährwerttechnisch beides eine Katastrophe! Ja, es schmeckt, aber man sollte es echt nicht laut weitersagen. Ich schäme mich jedesmal, wenn ich es esse. 😥

01.06.2022 17:37
Antworten
köchin2380

Also ich finde das Rezept super, werde es probieren und vielleicht klein geschnittene Salami hinzufügen.

01.06.2022 16:27
Antworten
wildkuh

Sehr lecker, habe sie gerade gemacht. Mein Sohn ißt schon fleißig!!!! Vielen Dank für das Rezept LG Claudia

24.04.2008 09:56
Antworten
naddal

Was für Kräuter sollte man da idealerweise nehmen? Nur so als Anhaltspunkt ;)

26.03.2008 15:15
Antworten
ischilein

Huhu Du könntest Petersilie oder eine Kräutermischung nehmen !?

26.03.2008 15:19
Antworten
Ardeur

Hi Ischi! Ich sag nur lekkaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!! Das erinnert wirklich an meine Zeit in England! Wirklich perfekt!!!!!!! Danke fürs Rezept! LG die Catrin

23.02.2008 12:19
Antworten
Brig

Hi Ischilein, das Rezept kenn ich aus Schottland.Schon beim lesen ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen.Muß ich auch mal wieder machen. Gruß Brig.

06.02.2008 13:31
Antworten