Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Gefüllte Paprika mit Hackfleisch


Rezept speichern  Speichern

Diätrezept.

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.12.2002 450 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rote
1 Stange/n Porree
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Margarine (Pflanzenmargarine)
100 g Beefhacksteak(s)
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Curry
1 EL Crème fraîche, fettarm
1 Fleischtomate(n)
1 TL Gemüsebrühe
Tomatenmark, , um die Soße evtl. zu binden.
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Paprika waschen und aushöhlen. Gemüse putzen, klein schneiden, den Porree in Streifen schneiden.(vom Porree einen EL zurückbehalten für die Soße)!!!
Margarine erhitzen, Gemüse darin ca. 2 min andünsten. Gemüse zu Hackfleisch in die Schüssel geben, Gewürze und Creme fraiche dazugeben.
Paprika mit der Masse befüllen und in eine feuerfeste Form stellen. Die Tomate überbrühen und häuten und in Würfel schneiden Tomatenwürfel und den Rest Lauch sowie eine halbe Tasse, ca. 150 ml, Gemüsebrühe um die Schote herum im Gefäß verteilen.
Backofen kurz vorheizen, Gefäß mit Deckel abdecken und bei 200 C° im Ofen (mittlere Schiene ) ca. 45 min backen
Nach Ende der Backzeit Soße nach Wunsch der Dicke mit Tomatenmark binden und evtl. nachwürzen.
Dazu passen Salzkartoffeln und Reis
Tipp: Jenaglas verwenden. Gefäß muss auf jeden Fall einen Deckel haben da sonst die Schote verbrennt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe die Paprikaschoten in dicke Scheiben geschnitten und dann mit der Masse befüllt. Ciao Fiammi

17.01.2021 06:34
Antworten
Kniddy

Rezept ist total lecker habe es mit Reis gekocht echt super und habe das gemischte Hackfleisch roh gemischt mit Creme frâiche und Gemüse war auch super und schön saftig nach dem Backofen

29.12.2016 00:05
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke erstmal fürs Rezept einstellen. Es hat uns sehr gut geschmeckt - auch ohne Beilage sind wir zu 2. sattgeworden. Ich habe die Tomaten nicht gehäutet. Da mir eine ganze Zwiebel im Hack etwas zu viel war habe ich nur die Hälfte mit dazu und die andere Hälfte zur Sosse. Da ich grundsätzlich Füllung über habe, kam dieser Rest auch noch zur Sosse. Mir ist auch nicht ganz klar, was dieses Anbraten vom Hack soll - kenne es auch nur mit roher Füllung und denke, dass es evtl. etwas trocken werden könnte. Aber: Jedem das Seine und solange es schmeckt ists ja auch gut. Gruss aus Australien rkangaroo

09.02.2016 00:48
Antworten
insalie

Es ist mein absolutes Lieblingsessen geworden. Ich habe es jetzt schon soo oft für Gäste gekocht und alle lieben es!!!

24.11.2012 23:47
Antworten
muckiblueye

Sehr lecker, wir haben auch das Hack vorher angebraten und Kräuter Creme Fraiche genommen. Allerdings waren wir nicht ganz so sparsam mit dem Knoblauch und haben auch etwas mehr gewürzt...! Gibts jetzt auch öfter!

19.04.2010 12:15
Antworten
geeli

Hallo, habe das Rezept heute zubereitet aber keinen Porree genommen sondern die Paprikadeckel klein geschnitten und dem Beefsteack beigemengt.Dann habe ich die Paprika in der Pfanne angebraten.Man bekommt eine sehr gute Soße. Gruß Geeli

01.09.2004 14:03
Antworten
bummi68

So ein leckeres Rezept!! Uns hat es ganz toll geschmeckt!! Grüße bummi68

05.05.2004 11:00
Antworten
Axo

Hi, habe das Rezept ausprobiert, allerdings habe ich auf die Kommentare hin das Hackfleisch vorher angebraten und es war superlecker *mmmhhh* Gibts jetzt öfter.

21.04.2004 13:59
Antworten
Kays

Ja es war sehr lecker ich habe den Rat befolgt und mit Umluft bei 200°C, 75 Min gebacken. Und ich habe einen ganzen Becher Creme- fraiche verwendet , mein Mann hat zwar ausversehen Curry mit Muskatnus verwechselt aber geschmeckt hat es trozdem. Auserdem war es sehr sättigend im großen und ganzen ein tolles Rezept !

30.03.2004 20:53
Antworten
ABongartz

Im Prinzip war das Rezept sehr lecker! Ich habe Kräuter-Creme- fraiche genommen und habe auch an die Soße zum Schluß noch ein bischen Kräuter-Creme-fraiche gegeben. Nur mit der Garzeit im Backofen von ca. 45 min. bin ich absolut nicht hingekommen! Ich habe schon gefühlsmäßig die Paprikaschoten 10 Minuten länger im Backofen (bei 200°C mittlere Schiene) gelassen, also 55 min., aber selbst das hat nicht gereicht! Das Hackfleisch war unten noch halb roh. Beim nächsten Mal werde ich die Paprikaschoten mind. 75 min. im Ofen lassen!

17.10.2003 15:55
Antworten